Rezept Kartoffel Kuerbis Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Kuerbis-Gemuese

Kartoffel-Kuerbis-Gemuese

Kategorie - Gemuese, Frisch, Kuerbis, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28388
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Kleine Kartoffeln
800 g Kuerbis ohne Schale und Kerne
200 g Zwiebeln
150 g Creme fraiche
3 dl Gemuesebouillon
3 El. Butter
5 El. Tomatenmark
1 Bd. Schnittlauch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Kuerbis-Gemuese:

Rezept - Kartoffel-Kuerbis-Gemuese
Kartoffeln waschen, knapp mit Wasser bedeckt zirka 25 Min. gar kochen. Zwiebeln in schmale Streifen, Kuerbis in Wuerfel von zirka 2 cm schneiden. Zwiebel in der Butter anbraten, Kuerbis dazugeben, 5 Min. duensten; Tomatenmark und Creme fraiche unterruehren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer wuerzen, Gemuesebouillon dazugiessen, zugedeckt unter gelegentlichem Umruehren 10 Minuten leicht koecheln. Kartoffeln schaelen, grob wuerfeln, unter das Kuerbisgemuese mischen, weitere 5 Minuten schmoren. Zum Servieren mit dem gehackten Schnittlauch bestreuen. Passt zu einem gemischten Salat. :Fingerprint: 21629459,101318675,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 5769 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4201 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9723 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |