Rezept Kartoffel Kabis Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Kabis-Gratin

Kartoffel-Kabis-Gratin

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14493
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13929 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Bloody Mary eisgekühlt !
Für eine „Bloody-Mary“ gießt man Wodka über gefrorene Tomatensaft-Eiswürfel und würzt mit frisch gemahlenem Pfeffer.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Weisskabis; a ca. 1 kg Weisskohl
1 gross. Zwiebel; fein gehackt
150 g Magerer Speck; in Wuerfeli
1 El. Bratbutter
3 dl Bouillon
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Kuemmel; nach Belieben
1 kg Kartoffeln
150 g Gruyere-Kaese; gerieben
350 ml Saucenrahm
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Kabis-Gratin:

Rezept - Kartoffel-Kabis-Gratin
Den Kabis waschen, in Viertel schneiden, dann den Strunk herausschneiden. Den Kabis in Streifen schneiden. Die Zwiebel mit den Speckwuerfeli in der Butter andaempfen. Den Kabis zugeben, mit Salz, Pfeffer und wenig Kuemmel wuerzen und mit der Bouillon abloeschen. Zugedeckt etwa 1 Stunde koecheln lassen. Unterdessen die Kartoffeln schaelen und in duennen Scheiben schneiden. Lagenweise Kabisgemuese, Kartoffelscheiben und Kaese in eine breite Gratinform schichten. Mit Kartoffeln abschliessen. Den Saucenrahm darueber verteilen, mit einer Folie abdecken. Im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Die Folie entfernen und weitere 15 Minuten ueberbacken, bis die Oberflaeche goldbraun wird. Heiss servieren. Variante: anstelle von Kabis Wirz (Wirsing) verwenden: die Kochzeit reduziert sich dann auf 30 Minuten. * Quelle: Nach: Das Milchbuch,1992 ISBN 3-909230-33-4 erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Mon, 06 Feb 1995 Stichworte: Gemuese, Gratin, Kartoffel, Kabis, Weisskohl, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11470 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 12194 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8330 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |