Rezept Kartoffel Gulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Gulasch

Kartoffel-Gulasch

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 368
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6047 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarintee !
Gegen Angina, Bronchitis, Müdigkeit, Krämpfe, Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln (festkochende Sorte)
1/8 l Wasser
- - Salz
100 g geräucherter fetter Speck
3  Zwiebeln
1 mittl. Salatgurke
1/2 l Fleischbrühe (Instant)
3 El. heller Saucenbinder
1 El. Zitronensaft oder heller Balsamessig
- - Salz
- - frisch gemahlener weißer Pfeffer
3 El. tiefgefrorene Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Gulasch:

Rezept - Kartoffel-Gulasch
Die Kartoffeln abbuersten und in einen Topf geben, 1 -2 cm hoch angiessen und zudecken. Auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 ankochen, bis ein Dampffaehnchen sichtbar ist, dann 15-20 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-6 15 Minuten garen. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Den Speck wuerfeln und in einer heissen Pfanne auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 9-12 auslassen und herausnehmen, beiseite stellen. Zwiebeln im Speckfett glasig duensten. Die Salatgurke abspuelen, die Enden abschneiden und die Gurke in fingerdicke Stuecke schneiden, halbieren und ins Bratfett geben. Zum Schluss mit heisser Fleischbruehe abloeschen. Die Kartoffeln abgiessen, trocken daempfen, pellen und in grobe Wuerfel schneiden. Zu den Gurken geben und alles mischen. Die Fluessigkeit mit Saucenbinder saemig machen. Mit Zitronensaft oder Essig und Gewuerzen suess-sauer abschmecken. Mit den Speckwuerfeln und Petersilie bestreut anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12269 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4753 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 17840 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |