Rezept Kartoffel Gemuese Moussaka I (Mikrowelle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Gemuese-Moussaka I (Mikrowelle)

Kartoffel-Gemuese-Moussaka I (Mikrowelle)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12395
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5960 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Rote Paprikaschote
1 klein. Gelbe Paprikaschote
400 g Tomaten
150 g Zucchini
1  Bd. Fruehlingszwiebeln
2  Knoblauchzehen
1  Bd. Petersilie
1/2  Bd. Thymian
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1  Spur Zucker
30 g Butter
30 g Mehl
2 dl Milch
125 g Sahne
125 g Emmentaler; gerieben
700 g Kartoffeln; mehligkochend
2 El. Pistazien; fein gehackt
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Gemuese-Moussaka I (Mikrowelle):

Rezept - Kartoffel-Gemuese-Moussaka I (Mikrowelle)
Die Paprikaschoten waschen vierteln. Stielansaetze, Trennwaende und Kerne entfernen, dann in Streifen schneiden. Tomaten haeuten und klein wuerfeln, dabei Stielansaetze und einen Teil der Kerne entfernen. Die Zucchini waschen, von den Stiel- und Bluetenansaetzen befreien und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Fruehlingszwiebeln putzen und gruendlich kalt abspuelen und mit etwa zwei Dritteln des hellen Gruens in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen sehr fein hacken. Die Kraeuter waschen und trockenschwenken. Petersilie fein hacken, und die Thymianblaettchen von den Stielen streifen. Die Tomaten mit den Kraeutern mischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Die Butter in der Mikrowelle oder in der Pfanne schmelzen lassen, Mehl mit einem Schneebesen gruendlich unterruehren. Dann die Milch unter staendigem kraeftigem Schlagen hinzugiessen. Die Sauce in der Mikrowelle bei 360 Watt oder in der Pfanne etwa 4 Minuten einkochen lassen. Die Sauce dabei einmal gruendlich durchruehren. Die Sauce aus dem Geraet/vom Herd nehmen, die Sahne und den Kaese unterruehren. Die Sauce mit wenig Salz und reichlich Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln waschen, schaelen und in duenne Scheiben teilen. Eine feuerfeste (mikrowellengeeignete) Form lagenweise mit den Kartoffeln, dem Gemuese und der Tomatenmischung fuellen. Mit den Kartoffeln beginnen und jede Schicht mit der Sauce betraeufeln. Die restliche Sauce ueber die eingeschichteten Zutaten fuellen. Die Pistazien darueberstreuen. Die Butter in kleine Floeckchen schneiden und auf die Moussaka geben. Die Moussaka auf dem Rost in die mittlere Schiene des Geraetes geben. Bei 360 Watt Mikro und 200 Grad Umluft 30 Minuten backen (oder nur Umluft ca. 45 Minuten), bis die Zutaten weich sind und die Oberflaeche schoen gebraeunt ist. Die Moussaka kurz stehen lassen, dann in der Form servieren. Abgetippt und gepostet von Edith Parzefall@2:2494/22.4, 26.01.94, textlich etwas angepasst ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 19 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Gratin, Fleisch, Mikrowelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 10911 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24289 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7189 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |