Rezept Kartoffel Eierschwaemmchen Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel- Eierschwaemmchen-Suppe

Kartoffel- Eierschwaemmchen-Suppe

Kategorie - Suppe, Gebunden, Kartoffel, Pilz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28838
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5241 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Deglacieren !
Ablöschen eines Bratensatzes mit wenig Flüssigkeit. Dadurch werden die Röststoffe gelöst, die Soße wird würzig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kartoffeln
1  Petersilienwurzel oder Pastinake
100 g Kuerbis; geruestet gewogen
2 mittl. Zwiebeln
2 El. Butter
1.25 l Gemuesebouillon
1  Lorbeerblatt
1 mittl. Lauchstengel
300 g Eierschwaemmchen; oder andere Waldpilze
1  Eigelb
0.5 dl Rahm
0.5 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 38/97 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel- Eierschwaemmchen-Suppe:

Rezept - Kartoffel- Eierschwaemmchen-Suppe
Die Kartoffeln und die Petersilienwurzel oder Pastinake schaelen und klein wuerfen. Das Kuerbisfleisch ebenfalls wuerfeln. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. In einer grossen Pfanne die Haelfte der Butter erhitzen. Zwiebeln, Kartoffeln, Petersilienwurzel oder Pastinake sowie Kuerbis darin unter Wenden 3 bis 4 Minuten anduensten. Mit der Bouillon abloeschen. Das Lorbeerblatt beifuegen. Die Suppe zugedeckt 20 Minuten leise kochen lassen. Inzwischen den Lauch ruesten und in Ringe schneiden. Die Pilze ruesten und wenn noetig halbieren. Die restliche Butter erhitzen. Lauch und Pilze darin kraeftig anduensten. In die Suppe geben und alles weitere 10 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffelwuerfel gut weich sind. Eigelb und Rahm verquirlen. Petersilie fein hacken und beifuegen. Die Suppe noch einmal wallend aufkochen, dann vom Feuer ziehen. Die Eigelb-Rahm-Mischung unterruehren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6140 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27179 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20478 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |