Rezept Kartoffel Eier Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Eier-Pfanne

Kartoffel-Eier-Pfanne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12391
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5504 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln
250 g Moehren
200 g Zucchini
1  Zwiebel
100 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
- - Muskat
1/4 l Bruehe, gekoernte
4  Eier
1/8 l Milch
50 g Butter
2 El. Petersilie, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Eier-Pfanne:

Rezept - Kartoffel-Eier-Pfanne
Kartoffeln schaelen, waschen, in Scheiben schneiden, in eine Schuessel mit Wasser geben. Moehren schaelen, waschen, ebenso wie die gewaschenen Zucchini in duenne Scheiben schneiden. Zwiebel pellen, wuerfeln. Kartoffelstreifen auf ein Sieb schuetten, abtropfen lassen und in einem Kuechentuch gut abtrocknen. Butter in einer grossen breiten Pfanne erhitzen. Moehren und Zucchini zusammen mit den Zwiebelwuerfeln hineingeben. Unter Ruetteln und vorsichtigem Wenden ca. 10 - 15 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und gekoernter Bruehe abschmecken. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Ueber das Gemuese giessen, bei milder Hitze stocken lassen. Weiche Butter mit gehackter Petersilie verkneten und als Floeckchen kurz vor dem Servieren auf der Kartoffel-Eier-Pfanne schmelzen lassen. Stichworte: Kartoffeln, Hauptgericht, Einfach, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7985 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6241 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10094 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |