Rezept Kartoffel Eier Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Eier-Gratin

Kartoffel-Eier-Gratin

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 367
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8348 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln, neue
- - Salz
- - Kümmel
5  Eier
100 g Gouda, mittelalter
200 g Schlagsahne
4 El. Milch
- - weißer Pfeffer aus der Mühle
- - Muskatnuß, frisch geriebene
150 g Schinken, milder roher, in dünnen Scheiben
1 Bd. Schnittlauch
2 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Eier-Gratin:

Rezept - Kartoffel-Eier-Gratin
1. Kartoffeln wie auf Seite 22 unten beschrieben in 20 Minuten garen. Heiss pellen und auskuehlen lassen. 2. 4 Eier in 10 Minuten hartkochen, abschrecken und pellen. Den Kaese reiben. Sahne und Milch aufkochen und den Kaese darin schmelzen lassen. Die Sauce etwas abkuehlen lassen und mit dem uebrigen Ei verruehren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. 3. Schinken vom Fettrand befreien und fein wuerfeln. Schnittlauch waschen, trockenschuetteln und in Roellchen schneiden. 4. Elektroofen auf 225 Grad vorheizen. Eine Gratinform mit der Haelfte der Butter ausstreichen. Die Haelfte des Schinkens in die Form streuen. Kartoffeln und Eier in Scheiben schneiden und abwechselnd dachziegelartig in die Form legen. Mit etwas Schnittlauch und uebrigem Schinken bestreuen. 5. Die Scheiben mit der Kaesesauce begiessen, so dass alles gerade bedeckt ist. Uebrige Butter in Floeckchen darueber verteilen. 6. Das Kartoffelgratin im Ofen auf der mittleren Schiene bei 225 Grad (Gas: Stufe 4) in 15-20 Minuten goldgelb ueberbacken. Gratin mit restlichem Schnittlauch bestreuen und sofort servieren. Beilage: gemischter Blattsalat Getraenk: helles Bier

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5173 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7888 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21848 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |