Rezept Kartoffel Anchovis Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartoffel-Anchovis-Auflauf

Kartoffel-Anchovis-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2580
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4417 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Fisch frisch? !
Prüfen Sie vor dem Einkauf, ob der Fisch frisch ist. Schauen Sie, ob die Schuppen glänzen und eng an der Fischhaut anliegen. Auch die Kiemen sollten Sie untersuchen. Sie müssen rot oder rosa sein, aber niemals grau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln
2 gross. Zwiebeln
3 El. Butter
1/4 Tl. weißer Pfeffer
125 g Anchovisfilets
200 g Sahne
2 El. Semmelbrösel
2 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kartoffel-Anchovis-Auflauf:

Rezept - Kartoffel-Anchovis-Auflauf
Geschälte Kartoffeln in dünne Streifen, gepellte Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. 2 El. Butter im Topf zerlaufen lassen, Zwiebeln auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 glasig dünsten. Eine Auflaufform einfetten, die Hälfte der Kartoffelstreifen einfüllen, mit Pfeffer bestreuen. Zwiebelringe darauf verteilen, ebenfalls mit Pfeffer bestreuen, mit Anchovisfilets belegen. Als oberste Schicht die restlichen Kartoffeln einfüllen, mit Pfeffer bestreuen, die Sahne darübergießen. Mit Semmelbröseln bestreuen, mit der restlichen Butter in Flöckchen belegen. Den Auflauf goldbraun backen. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v. u. 170 - 190°, Umluftbackofen 55 - 60 Minuten Gewaschene Petersilie fein hacken, den Auflauf vor dem Servieren damit bestreuen. 39 g Eiweiß, 1 00 g Fett, g Kohlenhydrate, 7021 kJ, 1676 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12914 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9333 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12670 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |