Rezept Kartäuserklöße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kartäuserklöße

Kartäuserklöße

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21709
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7972 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurke !
Gurken eignen sich hervorragend zum entschlacken,ist hautgenerierend und fördert den Harntrieb.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
6  altbackene Brötchen
1/2 l Milch
1 Kart. Vanillinzucker
3  Eier
1  Msp. Salz
8 El. Bratfett 2 El. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Kartäuserklöße:

Rezept - Kartäuserklöße
Der Name >Kartäuser< hat in der Kochkunst Tradition. Berühmt sind die süßen Kartäuserklöße. Der im 11. Jahrhundert gegründete Einsiedlerort im Kloster Grande Chartreuse in der französischen Alpen hat offenbar seinen Namen nicht nur für den nachweislich dort hergestellten, berühmten Kartäuserlikör hergegeben. Die Brötchen halbieren und über einer Schüssel die Kruste abreiben. Die Semmelbrösel aufbewahren. Die abgeriebenen Brötchen in eine Schüssel geben. Die Milch mit dem Vanillinzucker, 2 Eiern und dem Salz verquirlen, über die Brötchen gießen und diese so lange darin ziehen lassen, bis sie sich ganz vollgesogen haben. Das 3. Ei mit 2 Eßlöffeln Wasser verquirlen. Die Brötchen leicht ausdrücken, in dem verquirltem Ei und dann in den abgeriebenen Semmelbröseln wenden. Das Fett erhitzen und die Klöße von allen Seiten darin goldbraun braten. Die Klöße anrichten und mit dem Puderzucker besieben. Dazu schmeckt: Weinschaumsauce, Vanillesauce oder ein Kompott. Pro Person: ca. 2430 Joule / 580 Kalorien.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57448 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8138 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Indische Küche - Traditionell und vielfältig wie das LandIndische Küche - Traditionell und vielfältig wie das Land
Wer schon einmal indisch gegessen hat, kennt die Vielfalt der indischen Küche noch lange nicht.
Thema 13708 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |