Rezept Karpfensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfensuppe

Karpfensuppe

Kategorie - Suppe, Fisch, Karpfen, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29157
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5459 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Kartoffeln
100 g Moehen
- - Salz
400 g Karpfenfilet
100 g Porree (Lauch)
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Butter o. Margarine
- - Kuemmel
- - Edelsuess Paprikapulver
- - Getrockneter Majoran
- - Ungar. Gulaschgewuerz
1/2 l Gemuesebruehe (Instant)
1 El. Tomatenmark
- - Weisser Pfeffer a.d.M.
- - Etwas Kresse zum Garnieren
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Karpfensuppe:

Rezept - Karpfensuppe
Kartoffeln und Moehren schaelen, waschen, kleinschneiden. In Salzwasser ca. 10 Min. garen. Fischfilet abspuelen, trockentupfen und wuerfeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schaelen, wuerfeln, mit Porree im heissen Fett anduensten. Mit Kuemmel, Paprika, Majoran und Gulaschgewuerz wuerzen. Bruehe angiessen, Tomatenmark einruehren. Kartoffeln und Moehren zufuegen. Aufkochen. Fisch darin 8 Min. garziehen lassen. Abschmecken. Mit Kresse garnieren. :Pro Person ca. : 350 kcal :Pro Person ca. : 1465 kJoule :Eiweis : 40 Gramm :Fett : 12 Gramm :Kohlenhydrate : 19 Gramm :Zubereitungsz. : 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9157 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9204 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4435 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |