Rezept Karpfenfilets in Gelee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfenfilets in Gelee

Karpfenfilets in Gelee

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4552
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3938 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Herzhafter Schnittlauch !
Pflanzen Sie eine normale Zwiebel in einen Blumentopf. Die Zwiebel treibt zu jeder Jahreszeit bald aus, und die Triebe können wie Schnittlauch verwendet werden. Sie Schmecken besonders herzhaft.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Karpfen (2,5 kg)
- - Zitronensaft
2  Schalotten (gewürfelt)
2 El. Öl
1 Tl. Mehl
1/2 l Fischfond (a. d. Glas)
1  Lorbeerblatt
1  Knoblauchzehe (gepreßt)
- - Salz
- - Pfeffer (a. d. Mühle)
6  Blatt Gelatine
2 El. Petersilie (gehackt)
Zubereitung des Kochrezept Karpfenfilets in Gelee:

Rezept - Karpfenfilets in Gelee
Den Karpfen vom Fischhändler filieren lassen. Die Gräten mitnehmen. Filets in 4 gleich große Stücke schneiden. Schalotten in Öl auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 andünsten, Mehl überstäuben, leicht bräunen. Fond dazugießen, die Fischgräten, Lorbeerblatt und Knoblauch hineingehen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken, 10 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 kochen lassen, dann durch ein Haarsieb gießen. Fischfilets säubern, mit Zitronensaft säuern, in einen Topf geben und auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 andünsten, 20 Min. auf 1/2 im eigenen Sud gardünsten. Filets herausnehmen, auf einer Platte anrichten. Fischfond durch ein feines Tuch gießen, aufkochen. Gelatine 10 Min. in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, im Fond auflösen und kalt werden lassen. Wenn die Flüssigkeit zu gelieren beginnt, Fisch damit begießen. Bis zum Servieren kalt stellen, Mit der Petersilie bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7695 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12517 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5599 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |