Rezept Karpfenfilet mit Ruebenragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfenfilet mit Ruebenragout

Karpfenfilet mit Ruebenragout

Kategorie - Fisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28720
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2183 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die richtige Temperatur für das Fett !
Halten sie einen trockenen Holzlöffelstiel in das Fett. Schäumen rundherum kleine Bläschen auf, dann hat das Fett die richtige Temperatur. Der Braten kann hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Karpfenfilets à 200 g
2  Fruehlingszwiebeln mit Gruen
2 El. trockener Wermut
1/4 l kraeftiger Fischfond
1  Kardamom
1  Piment
1  Nelken
2  Tomaten
2 El. Petersilie, fein geschnitten
2 Tl. kalte Butterflocken
300 g Steckrueben
1/8 l Sahne
1/8 l Weisswein
1/8 l Gemuesebruehe
2  Schalotten, fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, gepresst
1 Tl. Mehlbutter
1 Tl. Thymianblaettchen, gezupft
- - Butter zum Anbraten
- - Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung des Kochrezept Karpfenfilet mit Ruebenragout:

Rezept - Karpfenfilet mit Ruebenragout
Die Steckrueben putzen und in Wuerfel schneiden. In Salzwasser bissfest kochen und kurz in Eiswasser abschrecken. Die Schalotten und Knoblauch in Butter anschwitzen, Ruebchen dazugeben und mit Wein und Gemuesebruehe abloeschen. Die Fluessigkeit um die Haelfte einkochen lassen. Dann Sahne unterziehen, Thymian und Muskat zugeben. Mit Mehlbutter das Ruebenragout binden und abschmecken. Die Tomaten enthaeuten, entkernen und in Wuerfel schneiden. Die Karpfenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einer Pfanne mit Butter die Filets von beiden Seiten je 2 Minuten anbraten, dann herausnehmen und warm stellen. In der Fischpfanne mit etwas Butter die in Ringe geschnittenen Fruehlingszwiebeln anduensten. Mit Wermut und Fischfond abloeschen, Kardamom, Piment und Nelke zugeben und den Fond um die Haelfte reduzieren. Petersilie und Tomatenwuerfel untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Butterflocken die Sauce binden. Karpfenfilets mit Sauce und Ruebenragout anrichten. :Stichwort : Karpfen :Stichwort : Steckruebe :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 12.11.2000 :Letzte Aenderung: 12.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 15.11.2000, :Quelle : Wochenthema: Wurzelkueche

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24360 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 5418 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 16318 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |