Rezept Karpfenfilet mit Ruebenragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfenfilet mit Ruebenragout

Karpfenfilet mit Ruebenragout

Kategorie - Fisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28720
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2104 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Karpfenfilets à 200 g
2  Fruehlingszwiebeln mit Gruen
2 El. trockener Wermut
1/4 l kraeftiger Fischfond
1  Kardamom
1  Piment
1  Nelken
2  Tomaten
2 El. Petersilie, fein geschnitten
2 Tl. kalte Butterflocken
300 g Steckrueben
1/8 l Sahne
1/8 l Weisswein
1/8 l Gemuesebruehe
2  Schalotten, fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, gepresst
1 Tl. Mehlbutter
1 Tl. Thymianblaettchen, gezupft
- - Butter zum Anbraten
- - Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung des Kochrezept Karpfenfilet mit Ruebenragout:

Rezept - Karpfenfilet mit Ruebenragout
Die Steckrueben putzen und in Wuerfel schneiden. In Salzwasser bissfest kochen und kurz in Eiswasser abschrecken. Die Schalotten und Knoblauch in Butter anschwitzen, Ruebchen dazugeben und mit Wein und Gemuesebruehe abloeschen. Die Fluessigkeit um die Haelfte einkochen lassen. Dann Sahne unterziehen, Thymian und Muskat zugeben. Mit Mehlbutter das Ruebenragout binden und abschmecken. Die Tomaten enthaeuten, entkernen und in Wuerfel schneiden. Die Karpfenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einer Pfanne mit Butter die Filets von beiden Seiten je 2 Minuten anbraten, dann herausnehmen und warm stellen. In der Fischpfanne mit etwas Butter die in Ringe geschnittenen Fruehlingszwiebeln anduensten. Mit Wermut und Fischfond abloeschen, Kardamom, Piment und Nelke zugeben und den Fond um die Haelfte reduzieren. Petersilie und Tomatenwuerfel untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Butterflocken die Sauce binden. Karpfenfilets mit Sauce und Ruebenragout anrichten. :Stichwort : Karpfen :Stichwort : Steckruebe :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 12.11.2000 :Letzte Aenderung: 12.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 15.11.2000, :Quelle : Wochenthema: Wurzelkueche

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20207 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 6933 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5089 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |