Rezept Karpfenfilet im Roemertopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfenfilet im Roemertopf

Karpfenfilet im Roemertopf

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12377
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7449 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Karpfenfilets
1/2  Zitrone
100 g Sellerie
100 g Karotten
1/2  Stange Lauch
1/2  Zwiebel
1  Tas. Weisswein
- - Pfefferkoerner
- - Wacholderbeeren
1  Tas. Puerierte Tomaten
1  Tas. Sauerrahm
1 klein. Bund Schnittlauch Pfeffer; aus der Muehle Jodsalz
1  Zwiebellauch
2  Dillzweigerl
Zubereitung des Kochrezept Karpfenfilet im Roemertopf:

Rezept - Karpfenfilet im Roemertopf
Kalt abgewaschene Karpfenfilets mit Zitronensaft betraeufeln. Sellerie, Karotten, Lauch und Zwiebel in grobe Stuecke schneiden und in den Roemertopf geben. Weisswein angiessen, die Karpfenfilets darauflegen. Pfefferkoerner und Wacholderbeeren ringsum streuen. Puerierte Tomaten und Sauerrahm verruehren, Schnittlauchroellchen dazugeben und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Muehle abschmecken. Diese Sosse rings um die Karpfenfilets geben und den geschnittenen Zwiebellauch und den Dill darueberstreuen. Den mit kaltem Wasser abgebrausten Deckel auf den Roemertopf setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC etwa 50 Min. garen. Als Beilage eignen sich am besten Petersilienkartoffeln. * Quelle: Sat.1 Text 14.12.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Thu, 22 Dec 1994 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Karpfen, Gemuese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5130 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5080 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48175 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |