Rezept Karpfen vom Rost

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen vom Rost

Karpfen vom Rost

Kategorie - Fisch, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28486
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2990 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ananas im Nu geschält !
Oben und unten eine dicke Scheibe abschneiden. Ananas hinstellen und die Schale von oben nach unten abschneiden. Dann das Fruchtfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Karpfen Spiegelkarpfen 4-6 Pfund
- - Salz, Fondor, Butter
viel  Gefühl am besten eine Frau hinzuziehen
- - Stückekartoffeln Kartoffeln geschält, geteilt und in
- - Salzwasser weich gekocht
- - Endiviensalat
- - Sahnemeerrettich
Zubereitung des Kochrezept Karpfen vom Rost:

Rezept - Karpfen vom Rost
Der Karpfen wird außen mit viel Salz und Küchenpapier abgerieben, um die die Schleimschicht zu entfernen. Unter fließendem Wasser abspülen und innen und außen mit Küchenpapier trocken tupfen. Danach mit etwas Maggi Fondor Feinwürzmittel und Salz innen und außen würzen. Ein Stück Butter in den Bauch legen. Den Karpfen dann auf den Rosteinschub ins Backrohr. Backblech unter den Rost, weil sonst Küche voll Rauch. Bei 200 Grad ca. 1/2 Stunde backen. Danach ein Stück Butter auf eine Gabel spießen und den Karpfen von außen damit gut einreiben. Weiterbacken bis Haut goldbraun knusprig. Je nach Größe des Karpfens kann das bis zu 1 Stunde dauern. Karpfen als Ganzes auf den Tisch. Bei Bedarf Nachsalzen. :Zeitbedarf : 1 Std. :Stichwort : Karpfen :Erfasser : C. Rosenschon :Erfasst am : 7.10.2000 :Letzte Änderung: 7.10.2000 :Quelle : Eigenkreation :Quelle : Nicht gegatet!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20077 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 6868 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19500 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |