Rezept Karpfen mit Sherry Soja Sauce

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen mit Sherry-Soja-Sauce

Karpfen mit Sherry-Soja-Sauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12381
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce hollandaise gerinnt !
Das passiert, wenn sie zu heiß wird, oder die Butter zu schnell untergerührt wurde. Schlagen Sie ein Eigelb mit 2 EL kaltem Wasser auf einem heißen Wasserbad auf, und rühren Sie die geronnene Soße vorsichtig darunter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  mittl. Spiegelkarpfen;kuechenfert
3 El. Sherry
1 El. Brauner Zucker
3 El. Sojasauce
1/2 Tl. Zwiebelpulver
- - Salz
1/2 Tl. Sambal Oelek
1/2 Tl. Currypulver
1 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Karpfen mit Sherry-Soja-Sauce:

Rezept - Karpfen mit Sherry-Soja-Sauce
Den Fisch auf beiden Seiten etwa 3mm tief kreuzweise einschneiden, damit die Marinade in das Fischfleisch gut einzieht. Den Sherry, den Zucker, die Sojasauce, das Zwiebelpulver, ganz wenig Salz (die Sojasauce ist sehr salzig), das Sambal Oelek und das Currypulver miteinander in einer flachen grossen Form verruehren und den Fisch mehrmals darin wenden. Den Fisch auf Alufolie legen, die Marinade daruebergiessen und die Folie verschliessen. Etwa 2 Stunden im Kuehlschrank ziehen lassen. Eine halbe Stunde vor dem Essen den Fisch aus der Marinade nehmen, mit dem Oel bestreichen und in eine feuerfeste Form legen. Im gut vorgeheizten Ofen bei 190 Grad den Karpfen etwa 15-20 Minuten garen. Nach der Haelfte der Zeit den Fisch wenden. Von Zeit zu Zeit mit der restlichen Marinade betraeufeln. Den Fisch in Portionen zerlegen, mit der Sauce betraeufeln und servieren. Beilage: Reis Getraenkeempfehlung: Rose oder Bier * Quelle: -Gourmetkueche fuer Geniesser -Mosaik-Verlag -Erfasst von Karin Foerg -2:2480/3508.2 20.12.94 Stichworte: Fisch, Gourmet, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 21481 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 6223 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Coole Rezepte und Kochbücher für Jungs und MädelsCoole Rezepte und Kochbücher für Jungs und Mädels
Jetzt beginnt bei Teenies der Kochspaß. Bunte Spieße, scharfe Häppchen, süße Kleinigkeiten und coole Getränke – das schmeckt nicht nur gut, sondern kommt auch bei Kumpels und Mädels aus der Klasse gut an.
Thema 17354 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.18% |