Rezept Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce

Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12380
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8390 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überglänzen !
Einstreichen von Lebensmitteln (z.b. Braten mit Honig), umihnen ein appetitliches Aussehen zu geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Karpfen, etwa 2 kg
2 El. Essig
- - Salz
1  Bd. Suppengruen
1  Zwiebel
125 g Butter
1/2 l (reichlich) Helles Bier, oder halb Malz, halb hell
1  Lorbeerblatt
2  Pimentkoerner
2  Pfefferkoerner
75 g Pfefferkuchen (oder Printen oder braune Kuchen
- - Zucker
1 El. (oder 2) Zitronensaft
- - Eventuell etwas Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce:

Rezept - Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce
Den Karpfen vom Fischhaendler saeubern, laengs halbieren und in Portionen schneiden lassen. Das Karpfenblut mitnehmen und mit 2 El Essig verruehren. Die Karpfenstuecke waschen, trockentupfen, salzen. Das Suppengruen putzen und in Streifen schneiden. Die gepellte Zwiebel wuerfeln. Beides in 30 Gramm Butter anduensten, dann mit dem Bier abloeschen. Das Lorbeerblatt, Piment und Pfefferkoerner zugeben, alles 10 bis 15 Minuten leise kochen lassen. Dann die Karpfenstuecke hineinlegen. 50 Gramm Butter in Floeckchen darauf setzen. Den Fisch 20 Minuten auf milder Hitze zugedeckt ziehend garen. Inzwischen den Pfefferkuchen reiben, im angeruehrten Essig ausquellen lassen. Die Karpfenstuecke aus dem Sud nehmen und warm stellen. Den Pfefferkuchen mit der Fluessigkeit in die Sauce ruehren. Die Sauce mit Zucker, Salz, Zitronensaft und eventuell etwas Rotwein abschmecken, dann durch ein Sieb in einen Topf giessen. Die restliche Butter einschwenken. Die Karpfenstuecke in der Sauce etwas ziehen lassen und dann mit Kartoffelbrei oder mit Salzkartoffeln servieren. Dazu passt ein milder Rotwein. Aus: Unvergessene Kueche. Die schoensten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979. 31.12.1993 Erfasser: Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5718 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5623 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7308 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |