Rezept Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce

Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12380
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7961 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Karpfen, etwa 2 kg
2 El. Essig
- - Salz
1  Bd. Suppengruen
1  Zwiebel
125 g Butter
1/2 l (reichlich) Helles Bier, oder halb Malz, halb hell
1  Lorbeerblatt
2  Pimentkoerner
2  Pfefferkoerner
75 g Pfefferkuchen (oder Printen oder braune Kuchen
- - Zucker
1 El. (oder 2) Zitronensaft
- - Eventuell etwas Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce:

Rezept - Karpfen mit brauner (oder auch polnischer) Sauce
Den Karpfen vom Fischhaendler saeubern, laengs halbieren und in Portionen schneiden lassen. Das Karpfenblut mitnehmen und mit 2 El Essig verruehren. Die Karpfenstuecke waschen, trockentupfen, salzen. Das Suppengruen putzen und in Streifen schneiden. Die gepellte Zwiebel wuerfeln. Beides in 30 Gramm Butter anduensten, dann mit dem Bier abloeschen. Das Lorbeerblatt, Piment und Pfefferkoerner zugeben, alles 10 bis 15 Minuten leise kochen lassen. Dann die Karpfenstuecke hineinlegen. 50 Gramm Butter in Floeckchen darauf setzen. Den Fisch 20 Minuten auf milder Hitze zugedeckt ziehend garen. Inzwischen den Pfefferkuchen reiben, im angeruehrten Essig ausquellen lassen. Die Karpfenstuecke aus dem Sud nehmen und warm stellen. Den Pfefferkuchen mit der Fluessigkeit in die Sauce ruehren. Die Sauce mit Zucker, Salz, Zitronensaft und eventuell etwas Rotwein abschmecken, dann durch ein Sieb in einen Topf giessen. Die restliche Butter einschwenken. Die Karpfenstuecke in der Sauce etwas ziehen lassen und dann mit Kartoffelbrei oder mit Salzkartoffeln servieren. Dazu passt ein milder Rotwein. Aus: Unvergessene Kueche. Die schoensten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979. 31.12.1993 Erfasser: Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5772 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 15854 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Espressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere ArtEspressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere Art
Klein, stark und schwarz, mit einer schönen Crema versehen und frisch aufgebrüht – so lieben wir den Espresso. Deshalb wollen auch immer mehr Menschen zuhause nicht auf diesen Genuss verzichten und kaufen sich eine Espresso-Maschine.
Thema 7504 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |