Rezept Karpfen in Rotwein (Basel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen in Rotwein (Basel)

Karpfen in Rotwein (Basel)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20870
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3117 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Karpfen: kuechenfertig, ca. 1.5 kg
2  Karotten; klein gehackt
3  Zwiebeln; klein gehackt
2  Selleriestangen; kl. gehackt
100 g Butter
5 dl Rotwein; nicht zu trocken
2 dl Wasser
- - Salz
- - Pfeffer; aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Karpfen in Rotwein (Basel):

Rezept - Karpfen in Rotwein (Basel)
Ofen auf 220 GradC vorheizen. Ofenform mit 1/4 der Buttermenge ausstreichen. Karpfen salzen und pfeffern, innen und aussen. 1/4 der Buttermenge in einer Pfanne schmelzen, kleingeschnittene Gemuese darin bei schwacher Hitze 10 Minuten unter Ruehren daempfen. In die Ofenform verteilen, Karpfen darauf legen. Rotwein mit Wasser aufkochen, ueber den Karpfen giessen, 40 Minuten abgedeckt im Ofen garen. Karpfen herausnehmen und warm stellen. Sauce passieren, bei kraeftiger Hitze zur gewuenschten Dicke reduzieren (etwa auf die Haelfte). Vom Feuer nehmen und mit der restlichen Butter (in Flocken) aufschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Fuer eine kraeftiger gebundene Sauce, mit Mehlbutter binden (d.h., Butter mit etwa der gleichen Menge Mehl vermengt). Karpfen mit der Sauce napieren und servieren. * Quelle: G. Prades, 180 recettes de cuisine suisse, 1986 ISBN 2-7242-6218-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Suesswasser, Karpfen, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer WanderführerWeinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer Wanderführer
22 Weinwanderwege, die innerhalb einer Stunde oder in bis zu vier Tagen durch Weinregionen von Elsass und Baden führen, stellt der Weinwanderführer von Elsbeth Hobmeier und Beat Keolliker auf 160 Seiten und in Farbe vor.
Thema 7469 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7912 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6443 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |