Rezept Karpfen in Dunkelbier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen in Dunkelbier

Karpfen in Dunkelbier

Kategorie - Fisch, Süßwasser, Karpfen, Bier, Deutschland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27059
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4853 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Karpfen; a 1 1/2 bis 2 kg kuechenfertig
- - Pfeffer
1  Zitrone; Saft
100 ml Rotwein
- - Salz
660 ml Malzbier
1  Lorbeerblatt
1  Nelke
1  Zwiebel
40 g Sultaninen
200 g Karotten
100 g Knollensellerie
50 g Butter
70 g Honigkuchen
- - Zucker
50 g Mandeln
- - Hannelore Kohl Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Karpfen in Dunkelbier:

Rezept - Karpfen in Dunkelbier
Karpfen entgraeten, enthaeuten und in vier Stuecke schneiden. Mit Pfeffer wuerzen, mit Zitronensaft und Rotwein uebergiessen und ca. zwei Stunden kuehl stellen. Den Karpfen in einen Topf legen und salzen. Mit Bier und Marinade uebergiessen. Zwiebel schaelen, fein schneiden und mit Lorbeerblatt und Nelke dazugeben, aufkochen lassen und den Fisch ca. zehn Minuten bei geringer Hitze pochieren. Sultaninen in etwas heissen Wasser einweichen. Karotten und Sellerie schaelen, in feine Stifte schneiden und in zerlassener Butter ca. fuenf Minuten duensten. Den Karpfen aus dem Sud nehmen. Die Haut abziehen, den Fisch warm stellen. Sud durch ein Sieb giessen, aufkochen lassen und mit geriebenem Honigkuchen binden. Gemuesestreifen und abgetropfte Sultaninen darunterheben, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Die Mandeln grob hacken. Die Karpfenstuecke mit Sauce uebergiessen und mit Mandeln ueberstreuen. Mit Petersilienkartoffeln servieren. :Fingerprint: 21378179,101318759,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fine Cheese Company Käsekultur von der InselFine Cheese Company Käsekultur von der Insel
Käse kommt aus Holland, genauer gesagt: aus Gouda. Oder aus der Schweiz, das ist dann Bergkäse. - Alles Käse, denn das beliebte Grundnahrungsmittel hatte schon vor Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen seinen Platz.
Thema 6762 mal gelesen | 04.03.2007 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14953 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19356 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |