Rezept Karpfen gespickt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen gespickt

Karpfen gespickt

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12378
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 99 Portionen / Stück
1  Karpfen von 1500 g
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
100 g Durchwachsener Speck
4  Kartoffeln, (300 g)
50 g Butter
1/2  Kopf Salat
1 Dos. Champignons (115 g)
2  Tomaten (120 g)
20 g Margarine
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Karpfen gespickt:

Rezept - Karpfen gespickt
Karpfen unter fliessend kaltem Wasser abspuelen, mit Haushaltspapier trockentupfen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben. Speck in 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Den Ruecken damit quer zum Faserlauf dicht spicken. Kartoffeln schaelen und waschen. In den Bauch legen, damit der Karpfen besser steht. Karpfen in einen Braeter legen, mit zerlassener Butter uebergiessen und in den vorgeheizten Ofen auf die zweitunterste Schiene stellen. Garzeit: 40 Minuten - E-Herd 200 GradC, Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 grosse Flamme Salat putzen, unter kaltem Wasser abspuelen und abtropfen lassen. Champignons auf einem Sieb abtropfen lassen. Tomaten abspuelen, trockentupfen und in Scheiben schneiden (Stengelansaetze rausschneiden). Margarine in einem Topf erhitzen, Champignons 5 Minuten darin anbraten. Tomatenscheiben zugeben und 3 Minuten heiss werden lassen. Petersilie abspuelen, trockentupfen. Eine vorgewaermte Platte mit den Salatblaettern belegen. Fisch darauf anrichten. Champignons und Tomatenscheiben rundherum legen. Mit Petersilie garniert sofort servieren. Menuevorschlag Vorweg eine klare Gemuesesuppe. Als Hauptgericht Karpfen gespickt mit Gurkensalat und Butterkartoffeln. Zum Nachtisch Apfel-Erdbeer-Salat. Als Getraenk empfehle ich einen Moselwein oder Traubensaft. Dieses Gericht ist butterweich und sehr aromatisch. (AH) 01.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fisch, P99

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11333 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6478 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4138 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |