Rezept Karpfen blau auf Weinkraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen blau auf Weinkraut

Karpfen blau auf Weinkraut

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12376
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3551 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Karpfen a' 1,5 kg
4 El. Weissweinessig
2  Pk. Tk-Suppengruen a' 50 g
- - Salz
- - Pimentkoerner
500 g Frisches Sauerkraut
- - Salz, Pfeffer
- - Einige Wacholderbeeren
2 El. Butter
100 ml Sekt
100 g Weintrauben
1  Schalotte
2 El. Butter
100 ml Trockener Weisswein
200 g Creme double
1  Zitrone, deren Saft
- - Salz
1 El. Geschlagene Sahne
Zubereitung des Kochrezept Karpfen blau auf Weinkraut:

Rezept - Karpfen blau auf Weinkraut
1. Karpfen vorsichtig innen abspuelen. Ca. 3 l Wasser, Essig, Supengruen und Gewuerze in einen Topf geben. Karpfen hineinlegen, aufkochen und ca. 20 Minuten garen. 2. Sauerkraut und Gewuerze aufkochen, 5 Minuten duensten. Zum Schluss Butter und Sekt zufuegen. 3. Fuer die Sosse Trauben enthaeuten und entkernen. Schalotte fein wuerfeln, im heissen Fett anbraten. Mit Weisswein abloeschen, einkochen. Mit 200 ml Karpfenfond auffuellen. Nochmals stark einkochen. Creme double und die Haelfte der Trauben zufuegen, alles puerieren. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken und die geschlagene Sahne unterziehen. 4. Karpfen auf das Kraut geben. Mit den restlichen Trauben garnieren. Sosse dazu reichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln. (AH) 01.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Phänomen der Goji-BeereDas Phänomen der Goji-Beere
Die aus Asien stammenden Goji-Beeren sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sondern auch reich an positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Korallen-rote Beeren, die es in sich haben.
Thema 10828 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Champignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über PilzeChampignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über Pilze
Im Garten sorgen sie für genervte Blicke, auf den Tellern aber für ein glückseliges Hmmmmm: Pilze kommen im Herbst besonders frisch in die Gemüseauslage und auf den Wochenmarkt, wollen aber sorgsam behandelt werden.
Thema 15482 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41530 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |