Rezept Karpfen blau

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karpfen blau

Karpfen blau

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3575
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18759 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Familien-Demokratie !
Jeden Sonntag wird bei uns notiert, was jeder in der kommenden Woche essen möchte. So bekommt jeder mal sein Lieblingsessen. Damit fällt das leidige „Das mag ich nicht“ weg.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  küchenfertiger Karpfen (ca. 1 1/2 kg)
- - Salz
1/4 l Essig
2  Lorbeerblätter
1 Tl. Pfefferkörner
1  B. Schlagsahne
1 Tl. ger. Meerrettich (Glas) (evtl. mehr)
- - Dill
- - Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Karpfen blau:

Rezept - Karpfen blau
Karpfen vorsichtig waschen, nur von innen salzen. Essig und 1/2 l Wasser aufkochen, den Karpfen damit übergießen. 5 - 10 Min. ziehen lassen. In einem ovalen Topf 1 1/2 l Salzwasser, Lorbeerblätter und Pfefferkörner aufkochen. Karpfen hineinlegen, zum Kochen bringen dann auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 2 - 3 ca. 30 Min. ziehen lassen. Sahne steif schlagen, mit Meerrettich abschmecken. Karpfen auf eine vorgewärmte Platte setzen. Mit Meerrettichsahne anrichten, mit Dill und Zitrone garnieren. Dazu schmecken flüssige Butter, Petersilienkartoffeln und grüner Salat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1
Vitamine braucht jeder Mensch, durch sie aktivieren wir unsere natürliche Energie und unseren Stoffwechsel, wir werden dadurch aktiv und leistungsfähig.
Thema 7655 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82737 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38273 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |