Rezept Karottenmüsli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karottenmüsli

Karottenmüsli

Kategorie - Frühstück, Müsli, Möhren Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25601
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3758 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 gross. Karotten
1  Apfel
1  Zitrone, Saft davon
4 El. Haferflocken
4 El. Sonnenblumenkerne
2 El. Leinsamen
1 Tl. Honig
- - Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Karottenmüsli:

Rezept - Karottenmüsli
Die Karotten und den Apfel waschen und abtrocknen. Dann die Karotten un eine Schüssel raspeln. Den apfel vierteln, das Kernhaus entfernen. Apfel dazuraspeln. Schnell Zitronensaft untermischen, damit nichts braun wird. Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Honig daruntermengen und mit einem Klacks Crème fraîche garnieren. NOTIZ: Sonnenblumenkerne keimen lassen!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 15743 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14996 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9863 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |