Rezept Karotten Zitronen Marmelade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karotten-Zitronen-Marmelade

Karotten-Zitronen-Marmelade

Kategorie - Konfituere, Moehre Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25179
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4824 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Junge Karotten; oder Moehren
2  Zitronen; evt. die Haelfte mehr, unbehandelt
125 ml Zitronensaft daraus gepresst
125 ml Wasser
1 El. Zucker
1 kg Gelierzucker
- - Petra Holzapfel essen & trinken Einmachen
Zubereitung des Kochrezept Karotten-Zitronen-Marmelade:

Rezept - Karotten-Zitronen-Marmelade
Die Karotten putzen, waschen und in duenne Scheiben schneiden. Die Zitronen heiss waschen und abtrocknen, dann die SChale abtrocknen, mit dem Zucker verruehren und zur Seite stellen. Die Zitronen auspressen und die oben angegebene Menge Saft abmessen. Moehrenscheiben, Zitronensaft und Wasser mischen und weich kochen. Die Moehren mit dem Schneidstab vom Handruehrer zermusen. Das Moehrenmus abkuehlen lassen, den Gelierzucker und die Zitronenschale untermischen, den Topf abdecken und ueber Nacht durchziehen lassen. Am naechsten Tag unter Ruehren (Achtung, setzt leicht an!) zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiss in saubere Glaeser fuellen, diese sofort verschliessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 30945 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31225 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 8828 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |