Rezept Karotten Roesti

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karotten-Roesti

Karotten-Roesti

Kategorie - Beilage, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25588
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6391 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
100 g Halbweissmehl (Weizenmehl Type 1050)
2  Eier
500 g Moehren
1 mittl. Zwiebel
1 Bd. Petersilie
1/2 Tl. Selleriesalz
- - Butterschmalz; zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Karotten-Roesti:

Rezept - Karotten-Roesti
Das Mehl in eine Schuessel sieben. Die Eier verquirlen, beifuegen und alles zu einem glatten Teig ruehren. Die Karotten schaelen. An der Roestiraffel zum Teig reiben. Die Zwiebel und die Petersilie hacken und beifuegen. Den Teig mit Selleriesalz wuerzen. Reichlich Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Mit Hilfe von 2 Loeffeln jeweils etwas Teig in die heisse Butter setzen, zu kleinen Kuechlein formen und bei mittlerer Hitze langsam beidseitig golden braten. Die Roesti-Kuechlein im 80oC heissen Ofen ungedeckt warm stellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11030 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9966 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 18694 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |