Rezept Karotten Orangensüppli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karotten-Orangensüppli

Karotten-Orangensüppli

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30207
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2550 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 gr Kartoffel/mehlig kochend/
300 gr Karotten
100 gr Zwiebel
- - Salz
- - Zucker
- - prise Chili /mit vorsicht/
5 dl Orangensaft
- - 
- - 
- - 
Zubereitung des Kochrezept Karotten-Orangensüppli:

Rezept - Karotten-Orangensüppli
Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten weich kochen in Gemüseboillion, pürieren und passieren bedeutet durch einen Sieb lassen. Gut auf kochen, wir schmecken es mit Salz, Zucker,Chili nur wenig und Orangensaft ab. Geschmacklich sollte es wenig scharf, saurig und etwas süss sein. Zum schluss mit Flüssig Sahne verfeiner vorsicht danch nicht mehr kochen, Sahne schlägt aus, und gut aufmixen mit dem Stabmixer so wird es schaumig leicht.Tipp in vorgewärmte Suppentasse servieren. Im Sommer auch kalt zu empfehlen. Bon Apetito by Krisztian R.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17008 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 13904 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 5867 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |