Rezept Karibischer Eintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karibischer Eintopf

Karibischer Eintopf

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6984
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4923 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  gegrilltes Haehnchen
100 g durchwachsener Speck
- - in duennen Scheiben
2  Zwiebeln
1  Stueck Ingwerwurzel (3 cm)
2  Knoblauchzehen
2  rotschalige Aepfel
1  Orange 3 Scheiben Ananas (geschaelt)
1  Banane
2 El. Zitronensaft
30 g Butter oder Margarine
3 Tl. Currypulver
2 El. Mehl
3/8 l Huehnerbruehe
1/4 l Kokosmilch (Dose)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Karibischer Eintopf:

Rezept - Karibischer Eintopf
Haehnchen haeuten, entbeinen und wuerfeln. Speck in einer trockenen Pfanne braun braten. Zwiebeln schaelen und in Ringe, geschaelten Ingwer in Stifte schneiden. Knoblauch schaelen und fein wuerfeln. Aepfel waschen, achteln, entkernen und quer in Schnitze teilen. Die Orange sorgfaeltig schaelen, in Scheiben teilen und diese vierteln. Ananas in Stuecke, geschaelte Banane in Scheiben teilen und alles Obst mit Zitronensaft betraeufeln. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer im Fett glasig braten, mit Curry und Mehl bestaeuben, Bruehe und Kokosmilch angiessen und 5 Minuten kochen. Fleisch und Obst zufuegen, weitere 5 Minuten ziehen lassen, salzen, pfeffern und mit Speck bestreuen. Tip: Dazu reicht man Reis, Fruehlingszwiebelringe, Joghurt mit Gurkenraspeln vermischt, Mango Chutney, gehackte Erdnuesse und frische Tomatenwuerfel. * Aus dem Buch:"Kochen und Backen mit Obst" - Meine Familie und ich - Burda Verlag. ** From: dirk_bernstein%do@zermaus.zer.sub.org Date: Sun, 21 Feb 1993 09:26:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Obst, Gefluegelgerichte, Haehnchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Natürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleibenNatürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleiben
Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Das muss nicht sein.
Thema 10440 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6380 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8142 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |