Rezept Karibische Bohnensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karibische Bohnensuppe

Karibische Bohnensuppe

Kategorie - Suppe, Gemüse, Gewürz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27796
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3576 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bloody Mary eisgekühlt !
Für eine „Bloody-Mary“ gießt man Wodka über gefrorene Tomatensaft-Eiswürfel und würzt mit frisch gemahlenem Pfeffer.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Bohnen, rot
1 l Hühnerbrühe
6 El. Öl
200 g Schinken
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
6  Chilischoten
1 El. Essig
1  Glas Sherry
- - Kräuter der Saison
Zubereitung des Kochrezept Karibische Bohnensuppe:

Rezept - Karibische Bohnensuppe
Bohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag mit frischem Wasser abspülen, dann in der Hühnerbrühe garen. Öl erhitzen, darin Zwiebeln, Knoblauch und Chili anrösten, Schinken in Würfeln zugeben. Die Hälfte der Bohnen pürieren und zusammen mit der Schinken-Würzmischung zu den ganzen Bohnen in den Topf zurückschöpfen. Mit Sherry, Essig, Salz und Pfeffer würzen, zum Schluß mit den Kräutern der Saison abrunden. Quelle: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 40/1996 erfaßt: Sabine Becker, 31. Oktober 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12172 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15084 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6078 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |