Rezept Karamelreis mit Rhabarbersirup

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karamelreis mit Rhabarbersirup

Karamelreis mit Rhabarbersirup

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6980
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3538 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Rhabarber
350 g Zucker
- - gut 1/2 l Milch
200 g Reis
4  Blatt weisse Gelatine
- - Fett fuer die Form
1/2  Ogenmelone
Zubereitung des Kochrezept Karamelreis mit Rhabarbersirup:

Rezept - Karamelreis mit Rhabarbersirup
Rhabarber putzen, waschen und in Stuecke schneiden. Mit 100 ccm Wasser 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Durch ein Kuechentuch giessen und gut abtropfen lassen. Einen halben Liter Saft abmessen. Mit 250 g Zucker vermischen und etwa zehn Minuten im offenen Topf kochen, bis der Saft dickfluessig und sirupartig geworden ist. Restlichen Zucker in einem Topf schmelzen, bis er hellbraun ist. Von der Kochstelle nehmen und sofort die Milch zugiessen. (Vorsicht, es spritzt und brodelt!) Milch aufkochen und Reis zufuegen. Bei kleinster Hitze im geschlossenen Topf 20 Minuten aufquellen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdruecken und unter den heissen Reis ruehren. In eine gefettete Form fuellen und abkuehlen lassen. Auf einen Teller stuerzen. Mit dem Rhabarbersirup uebergiessen und mit Melonenkugeln oder -stueckchen servieren. * Pro Portion ca. 485 Kalorien / 2030 Joule ** Article: 205 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Karamel, Eis, Karameleis, Rhabarber, Dessert, Nachspeisen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3611 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 8905 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10310 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |