Rezept Karamelisierte Steckrueben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karamelisierte Steckrueben

Karamelisierte Steckrueben

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20100
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6103 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegen Kohlgeruch !
Wenn man zu Kohlgerichten beim Kochen ein paar Walnüsse hinzufügt, stinkt es nicht so stark.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.5 kg Steckrueben
60 g Zucker
100 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
2 El. Sonnenblumenkerne
Zubereitung des Kochrezept Karamelisierte Steckrueben:

Rezept - Karamelisierte Steckrueben
Steckrueben in Scheiben schneiden, schaelen, waschen und in 5 cm lange Stifte schneiden. Zucker in einem schweren Topf ohne Umruehren schmelzen lassen. Dann unter Ruehren goldbraun karamelisieren lassen. Steckruebenstifte tropfnass dazugeben, gut im Karamel wenden. Dann die Butter dazugeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Bei milder Hitze zugedeckt 15 Minuten duensten. Den Topf haeufig schwenken, wenn noetig, wenig Wasser zugeben. Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und in 5 cm lange Stuecke schneiden. Das dunkle Gruen anderweitig verwenden. Zwiebelstuecke zu den Steckrueben geben und 5 Minuten mitduensten. Mit Sonnenblumenkernen bestreut servieren. * Quelle: Der Norddeutsche Kuechenkalender von Metta Frank/ Marieluise Schultze ISBN 3-517-01413-3, Suedwest-Verlag ** Gepostet von: Catrin Eger Stichworte: Gemuese, Ruebe, Steckruebe, P4, Raffiniert, Preiswert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9497 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 90994 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Knigge für das Candle Light Dinner zu zweitKnigge für das Candle Light Dinner zu zweit
Das erste gemeinsame Candle-Light-Dinner in einem lauschigen Restaurant ist ein wichtiger Meilenstein der Annäherung zwischen Mann und Frau. Hier kann die aufkeimende Verliebtheit mit jedem kulinarischen Bissen neue Nahrung erhalten – oder aber verkümmern
Thema 24164 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |