Rezept Karamelisierte Ananastarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karamelisierte Ananastarte

Karamelisierte Ananastarte

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4550
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5763 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
100 g Mehl
- - Salz
175 g Zucker
1  Eigelb
125 g Butter
1  Ananas (1 kg)
Zubereitung des Kochrezept Karamelisierte Ananastarte:

Rezept - Karamelisierte Ananastarte
Mehl, 1 Prise Salz, 25 g Zucker, Eigelb und 50 g weiche Butter mit dem Handrührgerät zu einem Teig kneten, 30 Min, bei Raumtemperatur ruhen lassen. Ananas vierteln, Schale und Strunk entfernen. Die Ananas längs in Scheiben schneiden. 150 g Zucker auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 karamelisieren, 75 g Butter darin schmelzen. In eine Tarteform (28 cm o) gießen, die Ananas darauf verteilen. Teig in Formgrüße ausrollen, über die Ananas legen, den Rand in die Form drücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen, backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v. u. 160 - 180°, Umluftbackofen 35 - 40 Minuten Auf eine Platte stürzen, mit Schlagsahne servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9418 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 34503 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9562 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |