Rezept Karamel Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karamel-Gemuese

Karamel-Gemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19848
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2930 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kohl ohne lästigen Geruch !
Geben Sie ein paar Walnüsse mit in den Topf, wenn Sie das nächste mal Blumen- oder anderen Kohl kochen. Der unangenehme Kohlgeruch bleibt Ihnen erspart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 Bd. Moehren (900 g)
800 g Kleine, neue Kartoffeln
- - (à ca. 450 g)
50 g Butter
400 ml Gemuesebruehe
1 Tl. Honig
50 g Pinienkerne
Zubereitung des Kochrezept Karamel-Gemuese:

Rezept - Karamel-Gemuese
Fuer die Familie: Vollwertrezept Jetzt, in der Hauptsaison fuer einheimisches Freilandgemuese und die ersten Kartoffeln, koennen Sie aus dem vollen schoepfen: Das Gemuese ist preiswert und schmeckt optimal. Lassen Sie sich von dem reichhaltigen Angebot auf dem Markt oder im Bioladen dazu anregen, neue Rezepte zu testen, in denen das Gemuese die Hauptrolle spielt. Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Die Moehren und Kartoffeln putzen, waschen und schaelen. Die Fruehlingszwiebeln von welken Blaettern und Wurzeln befreien. In einer grossen Auflaufform die Butter zerlassen. Das Gemuese ausser den Zwiebeln hineinschichten. Die Bruehe mit dem Honig mischen und ueber das Gemuese giessen, in den heissen Backofen schieben. 60 Minuten lang backen, alle 10 Minuten mit dem Fond begiessen, der immer mehr einkocht. Nach 30 Minuten die Zwiebeln und die Pinienkerne darauflegen, weiter gut mit Fond begiessen. Schmort die Fluessigkeit fast voellig ein, nur noch zusaetzlich mit Wasser angiessen, sonst wird das Gemuese zu salzig. Tip: Das Gemuese schmeckt auch lauwarm oder kalt. Da Butter beim Abkuehlen wieder fest wird, sollten Sie in diesem Fall Traubenkernoel oder Nussoel statt Butter verwenden. Reichen Sie es als Vorspeise oder mit Baguette und Schafskaese als Hauptmahlzeit. Gut verpackt, ist es auch ein Hit fuers Picknick. Pro Portion ca. 410 kcal. * Quelle: Eltern 7/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Gemuese, Vollwert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7229 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 6972 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?
In diesem Sommer dreht sich mal wieder alles ums Grillen. Die beste Kohle, der beste Grill, die besten Dips, die besten Marinaden, grillen mit Fleisch, grillen mit Gemüse, grillen mit Obst. Hat schon mal irgend jemand an den guten alten Fisch gedacht?
Thema 169348 mal gelesen | 23.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |