Rezept Karamel Flammeri auf Vanillesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karamel-Flammeri auf Vanillesauce

Karamel-Flammeri auf Vanillesauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12365
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4446 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 ml Milch,(1)
450 ml Milch,(2)
40 g Speisestaerke
100 g Zucker,(1)
4 El. Wasser
1  Pk. Saucenpulver mit Vanillegeschmack
40 g Zucker,(2)
25 ml Milch,(3)
50 g Zucker,(3)
475 ml Milch,(4)
1 El. Butter
40 g Mandelstifte
35 g Zucker,(4)
490  p. Port. Kalorien
2060  p. Port. Joule
Zubereitung des Kochrezept Karamel-Flammeri auf Vanillesauce:

Rezept - Karamel-Flammeri auf Vanillesauce
Milch (1) mit der Speisestaerke glattruehren. Milch (2) erhitzen. Zucker (1) in einem breiten Topf goldbraun karamelisieren. Mit kochendheissem Wasser abloeschen. Dann die heisse Milch (2) und Zucker (2) zufuegen und alles aufkochen. Speisestaerke unter die kochende Milch ruehren und nochmals aufkochen. Flammeri sofort in mit kaltem Wasser ausgespuelte Puddingfoermchen fuellen. Einige Stunden (am besten ueber Nacht) kaltstellen. Fuer die Sauce Milch (3) mit Saucenpulver und Zucker (3) verruehren. Milch (4) aufkochen, Saucenpulver einruehren und unter Ruehren kurz aufkochen. Damit sich keine Haut bildet, Oberflaeche mit Klarsichtfolie abdecken und abkuehlen lassen. Fuer den Krokant Zucker (4) in einem Topf goldbraun karamelisieren. Butter und Mandelstifte unterruehren, alles auf eine geoelte Alufolie streichen. Auskuehlen lassen. Dann den Krokant etwas zerklopfen. Flammeri auf Teller stuerzen, mit Vanillesauce uebergiessen. Mit dem zerkleinerten Krokant bestreuen. * Quelle: Tina 3/95 12.1.95 A.Bendig 2:240/5053.23 ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Thu, 12 Jan 1995 Stichworte: Suessspeise, Milch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4420 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4531 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4934 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |