Rezept Karambole (Averrhoa bilimbi) (Carambola, Baumstachelbeere)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Karambole (Averrhoa bilimbi) (Carambola, Baumstachelbeere)

Karambole (Averrhoa bilimbi) (Carambola, Baumstachelbeere)

Kategorie - Fruechte, Tropen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29521
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3124 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Karambole (Averrhoa bilimbi) (Carambola, Baumstachelbeere):

Rezept - Karambole (Averrhoa bilimbi) (Carambola, Baumstachelbeere)
Karambole, auch Baumstachelbeere, sind merkwuerdige Fruechte, die aussehen wie zackige Gurken von unterschiedlicher Groesse mit einem suess-saeuerlichen, eher waessrigen Geschmack mit aromatischen Bluetenduft, aehnlich wie Jasmin. Sie sind bei Reife gelblich, sonnst gruen und werden wachsartig durchsichtig. Ihre Heimat sind die Tropen, heute kommen sie hauptsaechlich im spaeten Winter und Fruehling aus Brasilien. Man verwendet die vitaminreichen Fruechte ungeschaelt und aufgeschnitten ihrer huebschen Sternform wegen zum Dekorieren von Obstspeisen, Cremes, Cocktails, kalten Platten, Tomatensalat usw. Auch roh gegessen sind sie recht appart und erinnern etwas an Sauerklee.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 13467 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57165 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 12747 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |