Rezept Kaninchensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchensuppe

Kaninchensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12362
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5340 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Karotten
1  Stueck Sellerieknolle
1  Lauchstengel
1  Kartoffel
1  Zwiebel; besteckt mit Lorbeerblatt und Nelke
- - Kaninchenrueckenknochen ohne Filets
2  Bauchlappen vom Kaninchen
- - Rippenfleisch
- - Lunge
2 El. Olivenoel
5 dl Wasser
3 dl Weisswein
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
5  Wacholderbeeren
1 1/2 dl Saucenrahm
- - Kraeuter; fuer die Garnitur
Zubereitung des Kochrezept Kaninchensuppe:

Rezept - Kaninchensuppe
Gemuese und Kartoffel ruesten und in grosse Stuecke schneiden. Knochen und Fleischstuecke im heissen Oel anbraten. Mit Wasser und Wein abloeschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, gemahlener Muskatnuss und Wacholderbeeren wuerzen. Bei schwacher Hitze waehrend einer Stunde kochen lassen. Nach 30 Minuten Bauchlappen, Rueckenknochen und Lunge herausnehmen. Das Fleisch von den Knochen wegschneiden resp. wegschaben. Abgeschabtes Fleisch, Bauchlappen und Lunge fuer die Ravioli (siehe Rezept Riesenravioli) zur Seite legen. Wacholderbeeren, Nelke, Lorbeerblatt und Knochen entfernen. Suppe sieben, mit dem Gemuese und der Kartoffel im Mixer puerieren. In die Pfanne zurueckgiessen, Saucenrahm beifuegen, Suppe aufkochen und abschmecken. Mit Kraeutern garnieren. Nach: B.Aepli, Orella, Heft 4, 1994, S. 66 (Rg) 28.03.1994 Erfasser: Stichworte: Suppen, Kaninchen, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6354 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147828 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33024 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |