Rezept Kaninchensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchensuppe

Kaninchensuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12362
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5482 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fischheber !
Fisch zerbricht leicht, wenn er aus dem Sud gehoben wird. Wenn Sie keinen Fischtopf mit Hebeeinsatz haben, behelfen Sie sich mit einem Streifen doppelt gelegten Pergamentpapier. Legen Sie ihn vor dem Kochen auf den Boden des Topfes und der Fisch lässt sich auf dieser Unterlage zum Schluss gut herausheben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Karotten
1  Stueck Sellerieknolle
1  Lauchstengel
1  Kartoffel
1  Zwiebel; besteckt mit Lorbeerblatt und Nelke
- - Kaninchenrueckenknochen ohne Filets
2  Bauchlappen vom Kaninchen
- - Rippenfleisch
- - Lunge
2 El. Olivenoel
5 dl Wasser
3 dl Weisswein
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
5  Wacholderbeeren
1 1/2 dl Saucenrahm
- - Kraeuter; fuer die Garnitur
Zubereitung des Kochrezept Kaninchensuppe:

Rezept - Kaninchensuppe
Gemuese und Kartoffel ruesten und in grosse Stuecke schneiden. Knochen und Fleischstuecke im heissen Oel anbraten. Mit Wasser und Wein abloeschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, gemahlener Muskatnuss und Wacholderbeeren wuerzen. Bei schwacher Hitze waehrend einer Stunde kochen lassen. Nach 30 Minuten Bauchlappen, Rueckenknochen und Lunge herausnehmen. Das Fleisch von den Knochen wegschneiden resp. wegschaben. Abgeschabtes Fleisch, Bauchlappen und Lunge fuer die Ravioli (siehe Rezept Riesenravioli) zur Seite legen. Wacholderbeeren, Nelke, Lorbeerblatt und Knochen entfernen. Suppe sieben, mit dem Gemuese und der Kartoffel im Mixer puerieren. In die Pfanne zurueckgiessen, Saucenrahm beifuegen, Suppe aufkochen und abschmecken. Mit Kraeutern garnieren. Nach: B.Aepli, Orella, Heft 4, 1994, S. 66 (Rg) 28.03.1994 Erfasser: Stichworte: Suppen, Kaninchen, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15746 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Der Silberlöffel - Die Bibel der italienischen KücheDer Silberlöffel - Die Bibel der italienischen Küche
„Der Silberlöffel“ ist mit fast 1300 Seiten ein dicker und gewichtiger Wälzer – und ein Genuss für Liebhaber der italienischen Küche.
Thema 9466 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5758 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |