Rezept KANINCHENRUECKEN MIT KIRSCHEN GEFUELLT

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KANINCHENRUECKEN MIT KIRSCHEN GEFUELLT

KANINCHENRUECKEN MIT KIRSCHEN GEFUELLT

Kategorie - Wild, Haarwild, Kaninchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3399 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kaninchenruecken mit Bauchlappen
2 El. Oel
40 g Moehre
40 g Sellerie
30 g Lauch
100 g Zwiebel
1  Zweig Rosmarin
40 g Tomatenmark
300 ml Spaetburgunder
- - Salz, Pfeffer aus der Muehle
30 g Kalte Butter in Floeckchen
150 g Keulenfleisch, entbeint
1 El. Kirschwasser
2 Scheib. Toastbrot ohne Rinde
100 ml Milch
1 klein. Ei
6 El. Schlagsahne
25  Entsteinte Kirschen; ca.
1  Nudelteigplatte (siehe TIPP)
- - Butter zum Einfetten
- - Ilka Spiess Magazin Stern
Zubereitung des Kochrezept KANINCHENRUECKEN MIT KIRSCHEN GEFUELLT:

Rezept - KANINCHENRUECKEN MIT KIRSCHEN GEFUELLT
Den Kaninchenruecken so entbeinen, dass beide Rueckenstraenge mit Bauchlappen zusammenhaengen. Knochen fuer die Sauce zerkleinern, in Oel anroesten. Gemuese wuerfeln, mit Rosmarin hinzufuegen und mitbraten. Tomatenmark dazuruehren. Mit Spaetburgunder und 300 ml Wasser abloeschen, fast voellig einkochen lassen. Noch einmal 300 ml Wasser zugiessen, einkochen, dann durch ein Sieb giessen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Vor dem Servieren die Butterfloeckchen einruehren, nicht mehr kochen. Keulenfleisch mit Salz, Pfeffer und Kirschwasser marinieren. Brot in Milch einweichen, im Hacker mit dem Fleisch zerkleinern. Ei und Sahne einarbeiten, abschmecken. Kaninchenruecken mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Farce mit den Kirschen vermengen, auf dem Kaninchenruecken gleichmaessig verteilen und einrollen. Kaninchenrolle erst in Nudelteig, dann in eine mit Butter bestrichene Alufolie einwickeln und in siedendem Wasserbad 25 Minuten pochieren. Folie oeffnen, den Ruecken in Scheiben schneiden, die Sauce getrennt dazu reichen. TIPP: Nudelteig wird aus 150 g Mehl, 4 Eigelb, 1 EL Oel, etwas Salz und Muskatnuss geknetet. Danach sollte er etwas ruhen. Anschliessend wird er passend zum Kaninchenruecken ausgerollt. Als Beilage eignen sich am besten Spaetzle oder feine Bandnudeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18358 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4476 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14146 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |