Rezept Kaninchenroulade in Rotkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchenroulade in Rotkohl

Kaninchenroulade in Rotkohl

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5492
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4593 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Birne !
Steigern die Konzentration, gegen Bluthochdruck und bei Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Brühwürfel
- - Butter
150 g Gorgonzola
2  Kaninchenkeulen
- - Knoblauch
- - Petersilie
- - Pfeffer
1  Rotkohl
- - Sahne
- - Salz
1 Dos. Spaghettini
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 26. 04. 2000
Zubereitung des Kochrezept Kaninchenroulade in Rotkohl:

Rezept - Kaninchenroulade in Rotkohl
Zubereitung: Nudeln in Salzwasser kochen. Rotkohlblaetter in heissem Wasser blanchieren. Jeweils ein Stueck gepfeffertes Kaninchenfleisch und Gorgonzola auf ein Blatt geben und zu einem Paeckchen formen. Rotkohlpaeckchen in heissem Fett anbraten und im Ofen bei geschlossenem Deckel garziehen lassen. Bruehwuerfel in Wasser aufloesen, Sahne dazugeben und zu einer Sauce reduzieren lassen. Zum Schluss den restlichen Gorgonzola darin aufloesen. Gehackten Knoblauch und Petersilie in etwas Butter braeunen und die Nudeln darin schwenken. Nudeln auf einen Teller geben, Rotkohlpaeckchen darauf legen und mit Sauce uebergiessen. Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1998er Moritz Qualitaetswein trocken aus Wuerttemberg.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6552 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14245 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Birnen - das Obst mit der besonderen Form die BirneBirnen - das Obst mit der besonderen Form die Birne
Äpfel sind in deutschen Küchen gut gelitten – schließlich machen sie keine Spirenzchen und genießen den Ruf einer verlässlichen, soliden Frucht. Ein Apfel ist robust und flexibel. Birnen sind da schon eine andere Spezies.
Thema 8980 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |