Rezept Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne)

Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne)

Kategorie - Wild, Haarwild, Kaninchen, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26118
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6040 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Junges Kaninchen a 1.2 bis 1.5 kg
1 l Milch; zum Einlegen
- - Salz
- - Pfeffer
125 g Entsteinte Backpflaumen
2 dl Cognac
2  Schalotten; gewuerfelt
1  Knoblauchzehe; zerdrueckt
100 g Durchwachsener Speck klein gewuerfelt
1 El. Oel
1 El. Butter
1  Thymianzweig
5 dl Rotwein
200 g Karotten; in Scheiben
125 ml Doppelrahm
2 Tl. Mehl
Zubereitung des Kochrezept Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne):

Rezept - Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne)
Das Kaninchen in Stuecke schneiden. Ueber Nacht in Milch einlegen. Am naechsten Tag trockentupfen, salzen und pfeffern. Die Backpflaumen in der Haelfte vom Cognac einlegen. Das Oel erhitzen, Butter und Speck zugeben und anbraten. Die Speckwuerfel mit einer Schaumloeffel herausnehmen. Die Kaninchenstuecke von allen Seiten gut anbraten. Schalotten und Knoblauch zugeben, Thymianblaetter von den Stielen streifen und zufuegen. Zwei bis drei Minuten unter Ruehren weiterbraten. Mit dem restlichen Cognac uebergiessen und flambieren. Speck wieder zugeben, mit Rotwein abloeschen und zugedeckt etwa eine Stunde koecheln lassen. Die Karotten zugeben und weitere 20 Minuten garen. Kaninchenteile herausnehmen und warm stellen. Die Fluessigkeit etwas einkochen lassen. Dann die Einweichbruehe samt Backpflaumen zugiessen. Doppelrahm mit Mehl verruehren, hineingeben und noch fuenf Minuten koecheln lassen. Die Kaninchenteile wieder in die Sauce tun und servieren. :Fingerprint: 21224547,101318696,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 3279 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Hafer - Ist ein besonderes GetreideHafer - Ist ein besonderes Getreide
Hafer ist neben Weizen, Roggen und Gerste eine der Hauptgetreidearten, auch auf den heimischen Feldern. Hafer wird in vielfältigen Produkten verarbeitet und versorgt mit vielen Nährstoffen.
Thema 11026 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4746 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |