Rezept Kaninchenkeule an Maronen Tomaten und Kartoffelpüree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree

Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4035 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Apfel !
Vitamine, Mineralien, Spurenelemente im Apfel stärken die wiederstandskraft, gut für die Zahnfleischdurchblutung , Konzentration,; gegen Blutarmut, Rheumatismus, bei Steinerkrankungen Ißt man geriebenen Apfel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Kaninchenkeule
3  Schalotten
2  Kartoffeln
1  Schale Kirschtomaten
1  Schale Maronen, gekocht
- - Salz, Pfeffer
- - Milch
- - Muskat
- - Olivenöl
- - Zucker
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 28.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree:

Rezept - Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree
Zubereitung: Die Kaninchenkeule würzen, in Olivenöl anbraten, Schalottenscheiben dazugeben und im Ofen garziehen lassen. Im Salzwasserbad blanchierte Kartoffelscheiben pürieren, mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern und am Tellerrand mit einem Spritzbeutel aufdressieren. Die Maronen in Zucker karamelisieren, mit Wasser ablöschen und die halbierten Kirschtomaten unterrühren. Hierzu empfiehlt unser Weinfachmann einen 97er Cotes de Luberon, Weingut Union des Vignerons von der Rhone/ Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 19598 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 4266 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4017 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |