Rezept Kaninchenkeule an Maronen Tomaten und Kartoffelpüree

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree

Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3936 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Kaninchenkeule
3  Schalotten
2  Kartoffeln
1  Schale Kirschtomaten
1  Schale Maronen, gekocht
- - Salz, Pfeffer
- - Milch
- - Muskat
- - Olivenöl
- - Zucker
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 28.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree:

Rezept - Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree
Zubereitung: Die Kaninchenkeule würzen, in Olivenöl anbraten, Schalottenscheiben dazugeben und im Ofen garziehen lassen. Im Salzwasserbad blanchierte Kartoffelscheiben pürieren, mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern und am Tellerrand mit einem Spritzbeutel aufdressieren. Die Maronen in Zucker karamelisieren, mit Wasser ablöschen und die halbierten Kirschtomaten unterrühren. Hierzu empfiehlt unser Weinfachmann einen 97er Cotes de Luberon, Weingut Union des Vignerons von der Rhone/ Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 11476 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 3545 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 6598 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.15% |