Rezept Kaninchenkeule an Maronen Tomaten und Kartoffelpüree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree

Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4015 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Kaninchenkeule
3  Schalotten
2  Kartoffeln
1  Schale Kirschtomaten
1  Schale Maronen, gekocht
- - Salz, Pfeffer
- - Milch
- - Muskat
- - Olivenöl
- - Zucker
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 28.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree:

Rezept - Kaninchenkeule an Maronen-Tomaten und Kartoffelpüree
Zubereitung: Die Kaninchenkeule würzen, in Olivenöl anbraten, Schalottenscheiben dazugeben und im Ofen garziehen lassen. Im Salzwasserbad blanchierte Kartoffelscheiben pürieren, mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern und am Tellerrand mit einem Spritzbeutel aufdressieren. Die Maronen in Zucker karamelisieren, mit Wasser ablöschen und die halbierten Kirschtomaten unterrühren. Hierzu empfiehlt unser Weinfachmann einen 97er Cotes de Luberon, Weingut Union des Vignerons von der Rhone/ Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 29288 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Lexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den AnbauLexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den Anbau
Äpfel dienten schon unseren Vorfahren in der Jungsteinzeit als Nahrung. Weltweit gibt es mehr als 20.000 Sorten, Großhändler führen meist acht bis zehn Sorten (z.B. Golden Delicious, Elstar, Jonagold, Cox Orange, Idared, Braeburn und Boskoop).
Thema 25799 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 4667 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |