Rezept Kaninchen suess sauer auf sizilianische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen suess sauer auf sizilianische Art

Kaninchen suess sauer auf sizilianische Art

Kategorie - Kaninchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21438
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6526 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kaninchen
250 ml Rotwein
1  Zwiebel
2  Gewuerznelken
1 Bd. Petersilie, gehackt
1  Lorbeerblatt
2  Salbeiblaetter
- - einige Pfefferkoerner
1  Knoblauchzehe, geschaelt
1/2  Zwiebel
50 g Schinkenspeck
50 g Pinienkerne
- - Olivenoel
- - Mehl zum Wenden
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - gemahlener Pfeffer
50 g Sultaninen
- - heisse Fleischbruehe
2 El. Zucker
50 ml Essig
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen suess sauer auf sizilianische Art:

Rezept - Kaninchen suess sauer auf sizilianische Art
:Pro Person ca. : 537 kcal :Pro Person ca. : 2246 kJoule Das Kaninchen in Stuecke schneiden, waschen, trocknen und in eine Schuessel geben. Fuer die Marinade die Zwiebel in Scheiben schneiden und mit allen anderen Zutaten in einen Topf geben, aufkochen lassen und ueber das Kaninchen giessen. Das Fleisch mehrere Stunden, nach Moeglichkeit ueber Nacht in der Marinade ziehen lassen. Zwiebel und Schinkenspeck kleinhacken, zusammen mit den Pinienkernen in einem Topf mit etwas Oel anduensten. Die Kaninchenstuecke aus der Marinade nehmen, gut abtrocknen, leicht in Mehl wenden und im Topf von allen Seiten scharf anbraten. Die Hitze reduzieren, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer und Sultaninen hinzufuegen, gut umruehren und 1 Minute schmoren lassen. Die Marinade abseihen und ueber das Kaninchen giessen. Auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren lassen, bis die Fluessigkeit voellig eingekocht ist. 1 bis 2 Schoepfloeffel Bruehe hinzufuegen und das Fleisch auf kleinster Flamme weitere 40 Minuten koecheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit den Zucker in einer Pfanne karamelisieren lassen, bis er hellgelb ist. Den Essig hinzufuegen, kurz einkochen lassen und die Mischung ueber das Kaninchen giessen. Die Sauce noch etwas einkochen lassen und das Kaninchen heiss servieren. * Quelle: Italienische Kueche Suedwest Verlag ISBN 3-517-01627-6 Erfasst von M. Herrsche Stichworte: Kaninchen, Fleisch, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 4054 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7756 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8983 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |