Rezept Kaninchen Stroganoff

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen-Stroganoff

Kaninchen-Stroganoff

Kategorie - Fleisch, Kaninchen, Niedertemp Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26120
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3946 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kaninchenrueckenfilets gewuerfelt
1 gross. Rote Peperoni; entkernt weisse Rippen entfernt in Streifen
2 mittl. Gewuerzgurken; in Streifen
1 mittl. Zwiebel; gehackt
1 gross. Kartoffel
3 El. Bratbutter
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Edelsuesser Paprika
1 dl Weisswein
2 El. Wodka; nach Belieben
2 dl Sauer-Vollrahm
- - Annemarie Wildeisen in Meyers Modeblatt 23/97 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen-Stroganoff:

Rezept - Kaninchen-Stroganoff
Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwaermen. Die Kartoffel schaelen und in moeglichst duenne Streifchen schneiden. Unter kaltem Wasser kurz spuelen, dann auf einem sauberen Tuch sehr gut trocken. In einer beschichteten Pfanne 2/3 der Bratbutter erhitzen und die Kartoffelstreifchen darin knusprig braten. In einer zweiten Bratpfanne die restliche Butter erhitzen. Die Fleischwuerfel mit Salz und Pfeffer wuerzen, in drei oder vier Portionen kurz, aber kraeftig anbraten (ca. 1 1/2 Minuten). Sofort in die vorgewaermte Platte geben und bei 80 Grad 15 Minuten nachziehen lassen. Im Bratensatz die Zwiebeln glasig duensten. Die Peperoni und Gurken beifuegen und unter haeufigem Wenden zwei bis drei Minuten duensten. Den Paprika darueberstaeuben und kurz anduensten. Mit dem Weisswein und dem Wodka abloeschen und gut zur Haelfte einkochen lassen. Die Sauerrahm verruehren, beifuegen und noch so lange kochen lassen, bis die Sauce leicht bindet. Das Fleisch wieder beifuegen, wenn noetig nachwuerzen und nur noch gut heiss werden lassen. Das Stroganoff in eine vorgewaermte Platte anrichten und mit den Kartoffelstreifen bestreuen. Sofort servieren. :Fingerprint: 21224547,101318698,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sorbet - fruchtig bis süßSorbet - fruchtig bis süß
In den heißen Monaten sind Sorbets eine leckere Abkühlung und Alternative zum herkömmlichen Eis. Fruchtig und frisch ist es ein ideales, halbgefrorenes Sommerdessert mit vielen Variationsmöglichkeiten.
Thema 6967 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6633 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6894 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |