Rezept Kaninchen Ragout mit Fenchel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen-Ragout mit Fenchel

Kaninchen-Ragout mit Fenchel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2946 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Reste im Joghurtbecher !
Stechen Sie kurz mit dem Messer in den Beckerboden des Joghurts. Der Joghurt lässt sich dann ohne Rest problemlos aus dem Becher stürzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1200 g Kaninchenragout
1 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Öl zum Anbraten
450 g Kartoffeln, kleine ungeschält, längs halb.
2 dl Fleischbouillon
30  Safranfäden -35
2  Zwiebeln, rot; in Ringen
2  Knoblauchzehen; fein geschn.
2 klein. Fenchel; in Scheibchen
1/2  Orange; Schale u. Saft
4  Lorbeerblätter
2 El. Olivenöl
3 dl Weißwein, trocken
2 dl Tomatensaft
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Arthur Heinzmann im Januar 1997 nach Betty Bossi's
- - Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen-Ragout mit Fenchel:

Rezept - Kaninchen-Ragout mit Fenchel
Für die Marinade die Safranfäden ohne Fett in einer Bratpfanne einige Sekunden rösten. Alle Zutaten bis und mit Tomatensaft mischen. Safranfäden direkt darüber fein zerreiben, würzen. Die Ragout-Stücke mit Haushaltpapier abreiben, um allfällige Knochensplitter zu entfernen. Fleischstücke nebeneinander in ein flaches Gefäß legen. Marinade darübergeben. Zugedeckt etwa 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren. Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Haushaltspapier trockentupfen, würzen. In der Bratpfanne portionenweise im heißen Öl unter gelegentlichem Wenden anbraten, ins Bratgeschirr geben. Den Bratensatz mit der Marinade ablöschen, aufkochen, über das Fleisch geben, zudecken. 15 Minuten in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens schmoren. Kartoffeln beifügen, sorgfältig mischen, Bouillon nach Bedarf dazugießen. Weitere 25-30 Minuten zugedeckt schmoren, anschließend weitere 10-15 Minuten offen fertig schmoren evtl. Bouillon nachgießen, herausnehmen. Gesamtschmorzeit: etwa 1 Stunde. Dazu: geröstetes Bauernbrot und Rouille (Mayonnaise mit 1-2 fein gehackten Peperoncini, wenig Safran, gepreßtem Knoblauch und wenig Zitronensaft gemischt).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Volumetrics Diät, viel, mit wenig KalorienDie Volumetrics Diät, viel, mit wenig Kalorien
Nahrungsmittel, die bei hohem Volumen nur wenig Energie liefern, sind die Lebensmittel der Wahl bei der so genannten Volumetrics-Diät.
Thema 15612 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3596 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 21463 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |