Rezept Kaninchen mit Knoblauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen mit Knoblauch

Kaninchen mit Knoblauch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15064 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 St. Kaninchen ( ca. 1,3 kg )
150 g magerer Räucherspeck
200 g Möhren
1 St. Zwiebel
16 St. Knoblauchzehen
2 St. unbehandelte Zitronen
40ml ml Banyuls ( roter, Sayvoner Dessertwein, ev. Sherry )
2 St. Rosmarinzweige
- - Olivenöl, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen mit Knoblauch:

Rezept - Kaninchen mit Knoblauch
Räucherspeck in feine Streifen schneiden, 4 Knoblauchzehen fein hacken, Zwiebel und Möhren in kleine Würfel schneiden, Kaninchenleber zerkleinern, In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Zwiebel-, Knoblauch- und Möhrenwürfel andünsten, Speckstreifen hinzu fügen, Leber kurz mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen, kräftig pfeffern und die Masse abkühlen lassen. Kaninchen mit etwas Olivenöl einreiben, außen pfeffern und salzen. Mit der abgekühlten Farce füllen. Geviertelte Zitronen und Knoblauchzehen mit der Schale in einen Bräter tun und das Kaninchen darauf legen. Rosmarinzweige um das Kaninchen legen und Dessertwein angießen. Den Bräter mit geschlossenem Deckel in den Backofen stellen und bei 180 ° C zwei Stunden schmoren lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7340 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 58808 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 3565 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |