Rezept Kaninchen mit Gemüse nach Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen mit Gemüse nach Art

Kaninchen mit Gemüse nach Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22927
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5216 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1500 g Kaninchen; in Teile
- - Salz
- - Pfeffer
25 g Bratbutter
200 ml Trockener Rotwein
500 ml Bratensauce
1  Lorbeerblatt
2  Fenchel; halbiert
1 klein. Sellerieknolle; geschält und in Stücke geschnitten
4  Karotten der Länge nach halbiert
2  Zwiebeln; halbiert
1 klein. Stück altes Schwarzbrot mit Rinde
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen mit Gemüse nach Art:

Rezept - Kaninchen mit Gemüse nach Art
Josef Imbach: " Weil meine drei Brüder (von denen zwei kochen können) und meine drei Schwägerinen (von denen zwei ebenfalls in der Kochkunst bewandert sind) und meine Schwester (die in ihrem Kloster bei den Dorothea- Schwestern des öfteren den Kochlöffel rührt) dieses Rezept nicht kennen, schreibe ich es ihnen hier auf, den Brüdern und den Schwägerinnen ins Stammbuch, und der Schwester kopiere ich es noch eigens auf einen Zettel, den sie ihrer ehrwürdigen Mutter Oberin ins Meditationsbuch schieben kann. Vielleicht versteht sie den Wink und bereichert den klösterlichen Speisezettel um eine neue Variante ... " Die Kaninchenteile waschen und mit Küchenkreps abtrocknen. In einem Topf in der heissen Bratbutter gut anbraten - das dauerst mindestens zehn Minuten. Die Stücke herausnehmen, den Fond mit Rotwein ablöschen und die Bratensauce dazugiessen. Das Fleisch und das Lorbeerblatt und das alte Brot in die Sauce legen, Sellerie, Fenchel, Zwiebel und Karotte beigeben und etwa 40 Minuten köcheln. Josef Imbach: "Meine Mutter behauptet, dass erst die Brotrinde und das Gemüse der Sauce und dem Fleisch seinen wundervollen Geschmack verleihen, und serviert dazu immer einen Kartoffelbrei, dem sie - wir haben ja genügend Sauce - keine Butter mehr unterzieht, sondern den sie nur mit etwas frisch gemahlener Muskatnuss würzt."

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6772 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 19586 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Schweizer Käse gilt als DelikatesseSchweizer Käse gilt als Delikatesse
Jetzt ist der Schweizer Käse offiziell Weltmeister: Bei dem Word Championship Cheese Vontest in Madison, USA, schafften es die Schweizer Käsereien erstmals an die Weltspitze und setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch.
Thema 5727 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |