Rezept Kaninchen mit Gemüse nach Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen mit Gemüse nach Art

Kaninchen mit Gemüse nach Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22927
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5237 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1500 g Kaninchen; in Teile
- - Salz
- - Pfeffer
25 g Bratbutter
200 ml Trockener Rotwein
500 ml Bratensauce
1  Lorbeerblatt
2  Fenchel; halbiert
1 klein. Sellerieknolle; geschält und in Stücke geschnitten
4  Karotten der Länge nach halbiert
2  Zwiebeln; halbiert
1 klein. Stück altes Schwarzbrot mit Rinde
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen mit Gemüse nach Art:

Rezept - Kaninchen mit Gemüse nach Art
Josef Imbach: " Weil meine drei Brüder (von denen zwei kochen können) und meine drei Schwägerinen (von denen zwei ebenfalls in der Kochkunst bewandert sind) und meine Schwester (die in ihrem Kloster bei den Dorothea- Schwestern des öfteren den Kochlöffel rührt) dieses Rezept nicht kennen, schreibe ich es ihnen hier auf, den Brüdern und den Schwägerinnen ins Stammbuch, und der Schwester kopiere ich es noch eigens auf einen Zettel, den sie ihrer ehrwürdigen Mutter Oberin ins Meditationsbuch schieben kann. Vielleicht versteht sie den Wink und bereichert den klösterlichen Speisezettel um eine neue Variante ... " Die Kaninchenteile waschen und mit Küchenkreps abtrocknen. In einem Topf in der heissen Bratbutter gut anbraten - das dauerst mindestens zehn Minuten. Die Stücke herausnehmen, den Fond mit Rotwein ablöschen und die Bratensauce dazugiessen. Das Fleisch und das Lorbeerblatt und das alte Brot in die Sauce legen, Sellerie, Fenchel, Zwiebel und Karotte beigeben und etwa 40 Minuten köcheln. Josef Imbach: "Meine Mutter behauptet, dass erst die Brotrinde und das Gemüse der Sauce und dem Fleisch seinen wundervollen Geschmack verleihen, und serviert dazu immer einen Kartoffelbrei, dem sie - wir haben ja genügend Sauce - keine Butter mehr unterzieht, sondern den sie nur mit etwas frisch gemahlener Muskatnuss würzt."

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 34912 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3661 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6796 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |