Rezept Kaninchen in Biersosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaninchen in Biersosse

Kaninchen in Biersosse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20433
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5763 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Kaninchen; knapp 2 kg
100 g Magerer Raeucherspeck
6  Moehren
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
- - Butter; zum Braten
1  Flasche dunkles Trappisten- bier
1  Kraeuterstraeusschen; Lorbeerblatt, Thymianzweig Petersilienstengel
100 ml Schlagsahne
- - Salz
- - Pfeffer; f.a.d.M.
- - Backpflaumen; nach Wunsch
Zubereitung des Kochrezept Kaninchen in Biersosse:

Rezept - Kaninchen in Biersosse
1. Kaninchen von allem Talg befreien und in sechs bis acht Stuecke teilen, waschen und gut mit Kuechenpapier abtrocknen. Speck in Streifen, Moehren in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauchzehen fein wuerfeln. Kaninchenteile in einem Bratentopf mit Butter bei milder Hitze rundherum anbraten (wenn man Kaninchen zu scharf anbraet, wird es trocken). Die leicht gebraeunten Stuecke herausnehmen und die Speckstreifen anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und nach zwei Minuten auch die Moehrenscheiben. Etwa fuenf Minuten duensten. 2. Kaninchenteile auf die Moehren legen, das Bier dazugiessen, das Kraeuterstraeusschen hineingeben und bei milder Hitze unter Wenden etwa 2 Stunden garen, bis sich das Fleisch ganz leicht vom Knochen loesen laesst. Kaninchenteile warm stellen, die Sauce durch ein Sieb in einen Topf giessen und einkochen. Sahne nach und nach dazugeben (man muss nicht die ganze Menge verbrauchen), weiter einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tip: Man kann an Stelle der Moehren auch Perlzwiebeln mitschmoren, dann wird es etwas pikanter, oder Backpflaumen, die der malzigen Sauce eine suesse Note geben, die gut zu Kaninchen passt. * Quelle: Stern 16/96 Landestypisch Belgien gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Wild, Alkohol, Kraeuter, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?
Bei fast keinen anderen Küchenutensilien gibt es eine derartig große Preisspanne wie bei Pfannen und Töpfen. In manchen Einrichtungsgeschäften werden Teflonpfannen für schlappe fünf Euro angeboten;
Thema 11370 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7598 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24821 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |