Rezept Kandierte Maronen (Marrons Glaces)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kandierte Maronen (Marrons Glaces)

Kandierte Maronen (Marrons Glaces)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23382
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 30128 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Maronen
500 g Zucker
1/8 l Wasser
- - einige Tropfen Vanilleessenz
Zubereitung des Kochrezept Kandierte Maronen (Marrons Glaces):

Rezept - Kandierte Maronen (Marrons Glaces)
Die Maronen vorsichtig einkerben und 10 Minuten in siedendem Wasser kochen. Anschließend schälen und auch die braune Haut entfernen. Man muß das möglichst tun, solange die Maronen noch heiß sind, da sich dann die Haut leichter entfernen läßt. Wasser und Zucker kochen, bis der Zucker völlig aufgelöst ist, die Vanilleessenz hinzufügen und dann die geschälten Maronen hinzugeben. 10 Minuten kochen lassen. Die Maronen herausholen und auf einem Sieb oder Drahtgestell abtropfen lassen. 24 Stunden liegen lassen. Den Sirup noch einmal aufkochen die Maronen wieder hineingeben und sieden lassen, bis sie von einer dicken Sirupschicht umgeben sind. Anschließend noch einmal abtropfen und trocknen lassen und erst wegpacken, wenn sie ganz trocken sind.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 9614 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95184 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6019 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |