Rezept Kandierte Kürbissuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kandierte Kürbissuppe

Kandierte Kürbissuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23381
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2945 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockener Edelpilzkäse !
Er eignet sich prima als Grundlage für Spaghetti- oder Salatsoßen. Dazu den Käse zerkleinern und mit etwas Sahne sowie Zitronensaft verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kürbis; geschält, entkernt
250 g würziger Honig
100 ml süßlicher Weißwein
5  Pimentkörner
1/2  Zimtstange
125 g Walnüsse; geschält
250 g saure Sahne
50 g Schmand
1 Tl. Ingwer; frisch
Zubereitung des Kochrezept Kandierte Kürbissuppe:

Rezept - Kandierte Kürbissuppe
Den Ingwer so fein wie möglich hacken. Das Kürbisfleisch in Würfel von etwa 1 cm Seitenlänge schneiden. Honig, Wein, Piment und Zimt in einen Topf geben und etwa 10 bis 15 Minuten dickflüssig einkochen. Die Walnüsse und den Kürbis dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Honigwein die noch bißfesten Kürbiswürfel geleeartig umhüllt hat. Dann die Gewürze herausnehmen. Die saure Sahne, den Schmand und den Ingwer gleichmäßig verrühren. Den lauwarm abgekühlten Kürbis auf Tellern anrichten und mit einem großen Klecks Ingwersahne servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6841 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 7973 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7437 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |