Rezept Kandierte Angelika (Engelwurz)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kandierte Angelika (Engelwurz)

Kandierte Angelika (Engelwurz)

Kategorie - Aufbau, Kandiert, Angelika, Engelwurz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25515
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8521 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
360 g Frische Angelikastiele
5 dl Wasser
400 g Zucker
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Kandierte Angelika (Engelwurz):

Rezept - Kandierte Angelika (Engelwurz)
Die Angelikastiele in 12 bis 15 cm langen Stuecke schneiden, diese in kochendem Wasser 2 bis 3 minuten blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen. In einer breiten, hitzefesten Schuessel geben. Wasser mit Zucker aufkochen; kochen lassen, bis ein eingetauchter Loeffel nach dem Herausnehmen vom Sirup gleichmaessig ueberzogen bleibt, ohne jedoch dass der Sirup erstarrt. Die Angelikastuecke mit dem heissen Sirup uebergiessen, die Angelikastuecke muessen vollstaendig bedeckt sein. Auskuehlen lassen, dann fuer 24 Stunden im Kuehlschrank stellen. Alles in einem Topg geben, aufkochen, auf kleinem Feuer fuenf Minuten kochen lassen. In die Schuessel zurueckgeben, auskuehlen lassen, 24 Stunden im Kuehlschrank lassen. Dies dreimal wiederholen. Am vierten Tag, kochen lassen bis der Sirup eine Temperatur von etwa 112 oC erreicht hat (entspricht eine Dichte von 1.344). Pruefung ohne Zuckerthermometer/Zuckerwaage: ein Tropfen Zucker muss man zwischen den Fingern zu einer weichen Kugel rollen koennen (natuerlich nachem man es in Wasser abgekuehlt hat...). Die Angelikastuecke mit einem Schaumloeffel herausnehmen und auf Gitter abkuehlen lassen. Anschliessend mit Puderzucker bepudern und 24 Stunden an der freien Luft auf Gitter trocken lassen. In einer geschlossenen Dose aufbewahren. :Fingerprint: 20748837,101318711,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 9853 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 7902 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8006 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |