Rezept Kaltes Sommergemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaltes Sommergemuese

Kaltes Sommergemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14485
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2818 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baldrianwurzeltee !
Gegen Schlafstörungen und ein optimales Beruhigungsmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Hackfleisch vom Lamm
3 gross. Mangoldstiele mit Gruen in kleine Stuecke
4 klein. Karotten; in Raedli
1 klein. Kohlrabi; in kleine Stuecke
1 klein. Blumenkohl; in Roeschen
2 klein. Zucchini
2  Knoblauchzehen; feingehackt
1 klein. Zwiebel; fein gehackt
2  Tomaten; geschaelt, entkernt gewuerfelt
1 klein. Gurke
- - Gemuesebouillon
2 El. Dill
200 g Joghurt, nature
200 g Sauermilch
2 El. Oel
1 El. Zitronensaft
- - Kreuzkuemmel; gemahlen
4  Kardamomkapseln
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kaltes Sommergemuese:

Rezept - Kaltes Sommergemuese
Fleisch in der Haelfte vom Oel gut durchdaempfen, Knoblauch und Zwiebel dazugeben und nochmals leicht daempfen. Mangold, Karotten, Kohlrabi und Blumenkohl dazugeben, ebenfalls durchdaempfen und mit wenig Bouillon abloeschen, so dass das Gemuese fast im eigenen Saft garen kann. Sobald das Gemuese etwas zusammenfaellt, die geraffelten Zucchini dazugeben und das Ganze knackig weich kochen. In eine Schuessel geben und die ungeschaelte Gurke mit der Roestiraffel dazureiben. Joghurt, Sauermilch, restliches Oel und Zitronensaft mischen und nach Geschmack mit Kreuzkuemmel, Kardamom, Salz, Pfeffer und Dill wuerzen. Diese Sauce sachte unter das Gericht ziehen und mit den Tomatenwuerfelchen garnieren. Kurz kuehl stellen (kuehl jedoch nicht eiskalt servieren). Dazu: frisches Brot oder lauwarmer, gekochter Reis mit Rosinen und geroesteten Mandelsplittern. * Quelle: Nach: Radio DRS,Juli 1994 Sendung Siesta, A.Rauch Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 21 Feb 1995 Stichworte: Gemuese, Frisch, Hackfleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesichtsmasken mit Obst und Gemüse - gesund und effektivGesichtsmasken mit Obst und Gemüse - gesund und effektiv
Was haben Äpfel, Ananas, Gurke, Karotten und Pfirsiche gemeinsam? Es sind alles mögliche Zutaten für Gesichtsmasken, und zumindest eine dieser Zutaten befindet sich auch mit hoher Wahrscheinlichkeit bei Ihnen in der Küche.
Thema 33303 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20592 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57785 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |