Rezept Kaltes gewuerztes Huhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaltes gewuerztes Huhn

Kaltes gewuerztes Huhn

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12345
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4257 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3 El. Yoghurt nature
1/2 Tl. Garam Masala
1/2 Tl. Gelbwurz, gemahlen
6  Huehnerbrueste
6 dl Huehnerbruehe
4  Kardamomen
1  Lorbeerblatt
- - Salz
25 g Butter
1 El. Kichererbsenmehl
1/2 El. Mehl
1/2 Tl. Garam Masala
1/2 Tl. Gelbwurz, gemahlen
1/2 Tl. Muskatbluete, gemahlen
1/2 Tl. Kardamomen, gemahlen
4 El. Sahne (oder Yoghurt)
Zubereitung des Kochrezept Kaltes gewuerztes Huhn:

Rezept - Kaltes gewuerztes Huhn
Huehnerbrueste: Yoghurt, Garam Masala, Gelbwurz und Salz vermengen, die Huehnerbrueste damit bestreichen und 1 Stunde marinieren lassen. Bruehe mit Kardamomen und Lorbeerblatt erhitzen, Huehnerbrueste hineingeben und 20 bis 25 Minuten koecheln lassen, bis sie gar sind. Huehnerbrueste herausnehmen, auf einer Servierplatte anordnen. Bruehe abseihen, beiseitestellen. Sauce: Butter in einer Pfanne schmelzen und die beiden Mehlsorten hineinruehren, bis alles glatt ist. Garam Masala, Gelbwurz und etwas Salz dazugeben, etwa 4 dl von der abgekuehlten Huehnerbruehe hineinschlagen. Aufkochen, 15 Minuten unter gelegentlichem Ruehren koecheln lassen. Muskatbluete, Kardamomen und Sahne einruehren. Fertigmachen: Ueber das Huehnerfleisch geben und im Kuehlschrank kaltwerden lassen. Erfasser: Stichworte: Beilagen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 17950 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4617 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7715 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |