Rezept Kalter Kaesehund

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalter Kaesehund

Kalter Kaesehund

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20762
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3050 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Rohmarzipan !
Ist das Rohmarzipan fest geworden, dann reiben Sie es auf einer Küchenreibe und rühren es mit in den Kuchen- oder Plätzchenteig hinein. Das ist auch mal eine gut schmeckende Abwechslung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Blatt weisse Gelatine
100 g Butter
1 Bd. Dill
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Basilikum
1  Knoblauchzehe
300 g Pumpernickel in Scheiben
300 g milder, fetter Schafskaese
500 g Magerquark
- - Pfeffer
1  rote Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
1  gruene Paprikaschote
2 Bd. Schnittlauch
- - Frischhaltefolie
Zubereitung des Kochrezept Kalter Kaesehund:

Rezept - Kalter Kaesehund
Naehrstoffgehalt bei 16 Stueck pro Stueck etwa: 700 kJ/170 kcal 9g Eiweiss/10g Fett/ 11g Kohlenhydrate Die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Butter in den Blitzhacker geben. Den Dill, die Petersilie und das Basilikum waschen, abtropfen lassen und die Blaettchen von den Stielen zupfen. Die Knoblauchzehe schaelen. Den Knoblauch, die Kraeuter und die Butter im Blitzhacker fein puerieren. Die Pumpernickelscheiben von beiden Seiten duenn mit dieser Kraeuterbutter bestreichen. Den Schafskaese durch ein Sieb streichen. Die Gelatine ausdruecken und in einem kleinen Topf bei sehr schwacher Hitze aufloesen. Vom Herd ziehen und loeffelweise den Magerquark unterruehren. Den Schafskaese und Pfeffer hinzufuegen und cremig ruehren. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Kernen und Trennwaenden befreien und in kleine Wuerfel schneiden. Die Kastenform so mit Frischhaltefolie auslegen, dass noch genug Folie zum Bedecken uebersteht. Die Pumpernickelscheiben entsprechend der Form zuschneiden, damit den Boden und die Waende auskleiden. Die Kaesemasse in 4 Portionen teilen. Jeweils 3 Schichten Kaesecreme in die Form fuellen, jede mit den Paprikawuerfeln dicht bestreuen und mit dem Pumpernickel bedecken. Die oberste Schicht sollte aus Brot bestehen. Die ganze Pastete fest zusammendruecken, die Folie ueber der Pastete zusammendruecken und die Pastete mindestens 4 Stunden im Kuehlschrank ruhen lassen. Die Pastete stuerzen und mit dem restlichen Kaese rundherum bestreichen. Den Schnittlauch waschen, trockenschuetteln, in feine Roellchen schneiden und die Pastete damit rundherum bestreuen. Im Ganzen servieren, erst dann in Scheiben schneiden. Und da das Ganze aus einem Kochbuch mit Kinderrezepten stammt, nachfolgend ein Tip der Autorin: Dieser Kaesehund ist natuerlich nichts fuer die taegliche Pause in Schule und Kindergarten. Grundregel fuer dieses "taeglich Brot" ist: Vollkornbrotscheiben, nur duenn mit Fett bestreichen und mit Kaese oder Wurst belegen. Gurken- oder Apfelscheiben duerfen sie dick auftun. In jedem Fall ein Salatblatt dazwischenklemmen: das haelt die "Stulle" saftig und frisch. Bei kleinen Kindern ist eine feine Porung beim Brot wichtig: Koerner stoeren oft, wenn die Pause kurz ist. Es gibt auch feines Vollkornbrot, zum Beispiel "feine 100 von Harry". Auch ein hoher Roggenanteil ist guenstig, denn er macht das Brot besonders saftig. Verpackt wird das Ganze in Brotboxen - denn Abfallberge beurteilen Kinder jetzt schon sehr kritisch - zu Recht! Quelle: Was Kinder gerne essen: gesund ernaehrt vom Fruehstueck bis zum Abendessen; tolle Rezepte fuer zu Hause, die Schule und unterwegs; Sonderteil zu wichtigen Fragen der Kinderernaehrung von A-Z / Dagmar von Cramm / 1. Auflage / Muenchen / Graefe und Unzer / 1991 Zubereitungszeit 1 Stunde Ruhezeit 4 Stunden ** Gepostet von: CMClaude Stichworte: Kaese, Kalt, Party

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3274 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7802 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 17227 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |